Samstag, 29. November 2014

Freitag, 28. November 2014

[Hörbuch; kurz] Gone Girl von Gillian Flynn


Gone Girl: Das perfekte Opfer 
Titel: Gone Girl – Das perfekte Opfer
Originaltitel:
Gone Girl
Autorin: Gillian Flynn
Genre: Thriller, Mystery
Verlag: Argon Verlag GmbH
ISBN: 978-3-8398-9237-4
Spieldauer:14  Std. 3 Min | ungekürzte Fassung
Gesprochen von:
Christiane Paul & Matthias Koeberlin


Klappentext: »›Was denkst du gerade, Amy?‹ Das habe ich sie oft gefragt. Was denkst du? Wie geht es dir? Wer bist du? Wie gut kennt man eigentlich den Menschen, den man liebt?«
Genau das fragt sich Nick Dunne an diesem sonnigen Morgen seines fünften Hochzeitstages, als seine Frau spurlos verschwindet. Die Polizei verdächtigt sofort Nick. Amys Freunde berichten, dass sie Angst vor ihm hatte. In seinem Computer entdeckt die Polizei merkwürdige Mails. Was geschah mit Nicks wunderbarer Frau Amy?

Mittwoch, 26. November 2014

[Tag] Tag, tagidi, tag, tag

Halli, hallo, hallöchen ☺
Herzlich willkommen Freunde der Nacht und der Sonne.

Es folgen einige Erklärungen und Gelaber, bitte einfach überspringen, wenn kein Interesse besteht.
Ich kann es niemandem verübeln ;-)

Dienstag, 25. November 2014

[Buchrezension] Bis zum letzten Tropfen von Mindi McGinnis


Bis zum letzten Tropfen (Not a Drop to Drink, #1)Titel: Bis zum letzten Tropfen
Originaltitel:
Not a Drop to Drink
Autorin:
Mindi McGinnis
Genre:
YA, Dystopie, Endzeit
Verlag: Heyne Verlag
ISBN: 9783453268975
Gebunden: 320 Seiten

Klappentext: Nach einer Choleraepidemie und dem Zusammenbruch der Zivilisation ist sauberes Wasser das wertvollste Gut. Die sechzehnjährige Lynn hat schon früh gelernt, es um jeden Preis zu verteidigen. Gemeinsam mit ihrer Mutter bewohnt sie ein einsames Farmhaus und verbringt ihre Tage damit, Brennholz und Nahrung zu beschaffen. Und den Teich hinter dem Haus vor durstigen Eindringlingen zu schützen. Als eines Tages ein Fremder auftaucht und Lynn und ihre Mutter Fußspuren um den Teich herum entdecken, wird ihnen sofort klar, dass jemand ihre geheime Quelle entdeckt hat. Der Ernstfall, auf den Lynn seit Jahren vorbereitet ist, scheint einzutreten. Eigentlich hat sie keine Angst. Doch dann wird ihre Mutter von Kojoten schwer verletzt. Und Lynn muss sich in den umliegenden Siedlungen Hilfe suchen, denn allein kann sie die Farm nicht retten.

Erster Satz: Lynn war neun, als sie das erste Mal tötete, um den Weiher zu verteidigen.

Montag, 17. November 2014

[Buchrezension] Gated – Die letzten 12 Tage von Amy Christine Parker


ImageTitel: Gated – Die letzten 12 Tage
Originaltitel:
Gated
Autorin:
Amy Chritine Parker
Genre: YA; Contemporary
Verlag: DTV
ISBN: 9783423760980
Gebunden: 336 Seiten


Klappentext: Bis vor Kurzem glaubte die siebzehnjährige Lyla, die Gemeinschaft von Mandrodage Meadows, in der sie mit ihrer Familie lebt, bewahre sie vor dem Bösen in der Welt und dem bevorstehenden Weltuntergang. Dann trifft sie Cody, einen Jungen von außerhalb, und stellt fest, dass sie in Wahrheit in einem perfiden Unterdrückungssystem gefangen ist. Doch Lylas Versuch, gegen Pioneer, den ebenso charismatischen wie gefährlichen Führer der Gemeinschaft, zu rebellieren, führt zum Kampf – und beinahe in die Katastrophe …

Erster Satz: „Diesmal schießt du, um zu töten, okay?”

Dienstag, 11. November 2014

[Kurzrezension] Von wegen Liebe von Kody Keplinger

Von wegen Liebe


Titel: Von wegen Liebe
Originaltitel: The Duff
Autorin: Kody Keplinger 
Genre: YA, Contemporary
Verlag: cbt
ISBN: 9783570308394
Taschenbuch: 350 Seiten Für weitere Infos hierher klicken

Klappentext: Das hat Bianca gerade noch gefehlt. Der eingebildete Wesley, dem alle Mädchen an ihrer Schule zu Füßen liegen, spricht sie an. Und hat die Stirn, ihr rundheraus zu sagen, dass er das nur tut, um an ihre hübsche Freundin ranzukommen. Schneller, als er denken kann, hat er ihre Cola im Gesicht. Auf so jemand fällt Bianca nicht rein. Aber als zu Hause alles schief geht, lässt sie sich doch mit ihm ein. Heimlich und völlig unverbindlich, versteht sich. Mit Liebe hat das nichts zu tun. Oder?

Erster Satz: Es war echt immer dasselbe.

Samstag, 8. November 2014

[Buchrezension] Die wilden Schwäne von Wolfgang und Heike Hohlbein

Nicht verpassen: Gewinnspiel "Die Wilden Schwäne"
Titel
: Die wilden Schwäne

Autoren:
Wolgang und Heike Hohlbein
Genre:
Märchen, Fantasy, Jugendbuch
Verlag:  bloomoon
ISBN: 9783845807942
Fester Einband: 224 Seiten





Klappentext: Die Königstocher Elisa ist verzweifelt: Die neue Frau ihres Vaters ist eine böse Hexe. Sie verwandelt ihre Brüder in elf Schwäne und nimmt dem König die Erinnerung an seine Söhne. Elisa wird aufs Land verbannt. Als sie erfährt, dass nur sie allein die Brüder erlösen kann, macht sie sich an die schwierige Aufgabe …

Dienstag, 4. November 2014

[Hörbuch] Wen der Rabe ruft von Maggie Stiefvater

Wen der Rabe ruft (Raven Boys 1) | [Maggie Stiefvater] 
Titel: Wen der Rabe ruft
Originaltitel:
The Raven Boys
Autorin: Maggie Stiefvater
Genre: Urban Fantasy, Paranormal, YA
ISBN: 978-3-8337-3144-0
Spieldauer: 06 Std. 19 Min | gekürzte Fassung
Gesprochen von:
Birte Schnöink, Florens Schmidt, Jona Mues, Christian Rudolf 


Klappentext: Jedes Jahr im April erwartet Blue auf dem verwitterten Kirchhof ihrer Stadt die Seelen derer, die bald sterben werden. Bisher konnte sie sie nur spüren, nie sehen - bis in diesem Jahr plötzlich ein Junge aus dem Dunkel auftaucht und zu ihr spricht. Sein Name lautet Gansey. Dass Blue ihn sieht, bedeutet, dass sie der Grund für seinen nahen Tod sein wird. Bald lernen Blue und Gansey sich tatsächlich kennen und Blue wird in seine rastlose Jagd nach dem Grab eines geheimnisumwobenen Königs verstrickt. Doch Blue trägt noch ein weiteres Geheimnis in sich: Seit sie sich erinnern kann, lebt sie mit der Weissagung, dass sie ihre wahre Liebe durch einen Kuss töten wird. Ist damit etwa Gansey gemeint? Wird Blues Kuss schuld daran sein, dass er sterben muss?

Sonntag, 2. November 2014

[NaNoWriMo] Dieses Jahr wird doppelt gemoppelt!



Nach langem Überlegen bin ich zu dem Schluss gekommen, 
dass ich auch ein NaNo-Tagebuch führen möchte.

Was NaNoWriMo ist?
Der National Writing Month ist dem Schreiben gewidmet.
Jedes Jahr im November schließen sich alle Schreibbegeisterte der Welt zusammen (wobei dieses Phänomen anfangs ziemlich regional war) und schreiben mit dem Ziel 50k, also 50.000 Wörter, zu erreichen los. In dieser Zeit soll das Geschriebene nicht überarbeitet werden.

Gewinnen kann man Ruhm, Ehre und nette Bekanntschaften und das alles für umsonst!

Für nähere Infos einfach mal Google befragen und das Wissen aufsaugen.

 Das ist nicht das erste Mal, dass ich am NaNo teilnehme.
Bisher habe ich immer die 50k geknackt, einmal hatte ich sogar 75k, das war das Jahr, an dem ich mein eigenes Projekt beendet habe.
Genau, richtig gelesen, ich schreibe selber an einer eigenen Geschichte.

Das Ziel, das ich mir dieses Jahr gesteckt habe: 100.000 Wörter
Es wird hard, aber nichts ist unmöglich und der Weg ist das Ziel ;) 

01.11.14: 
Am ersten Tag des NaNos habe ich 6.171 Wörter geschrieben, wofür ich 4 Stunden und 12 Minuten gebraucht habe.

Alle anderen Tage bekommen einen eigenen Post  :)


Seid ihr auch im NaNo-Fieber?
Schreibt ihr auch selber?

Packt aus und plaudert aus dem Nähkästchen ☺
Ich bin nämlich sehr neugierig!
 

Daughter of Ink and Paper Template by Ipietoon Cute Blog Design and Homestay Bukit Gambang