Mittwoch, 17. Juni 2015

[Blogtour] Dark Hope von Vanessa Sangue


Wie bereits hier angekündigt, startet heute die Blogtour zu Dark Hope von Vanessa Sangue.

Heute geht es los mit der Vorstellung der Welt, in der die Geschichte spielt. Morgen geht es bei Mellis Lesezauber mit einem spannenden Zeitungsartikel weiter. 


Zuerst ein paar historische Fakten:

An einem Samstagnachmittag am 16. Juli 2024, dem Wendejahr wie es danach heißen wird, hat die magische Bevölkerung auf der ganzen Welt ihr Dasein der Menschheit verkündet. Die längst vergessene Magie, von der niemand genau weiß, was sie eigentlich ist, hat sich erhoben und mit ihr kamen andere Wesen.

Wieso ausgerechnet das Jahr 2024, fragt ihr euch? 
Das sagt die Autorin: Ganz ehrlich? Ich habe mich für 2024 als Wendejahr entschieden, weil ich dieses Jahr mit der "Stadt der Finsternis"-Reihe von Ilona Andrews verbinde. Und ich liebe, liebe, liebe diese Bücher. Es ist also eine kleine Hommage, an mein liebstes Autorenpärchen, auch wenn Ilona und Andrew das wahrscheinlich nie erfahren werden.

Plötzlich existierten Vampire, Gestaltwandler, Magier, Feen und viele andere. Die Weltordnung änderte sich und Räte und Organisationen wurden gegründet, um dem Chaos, in dem man steckte, eine Struktur zu geben. Langsam, aber sicher gewöhnte man sich an die neue Situation. Die magischen Wesen bekamen Rechte, neue Gesetze wurden aufgestellt und die Gesellschaft änderte sich grundlegend.

Übrigens spielt die Geschichte in Lousiana, eine meiner absoluten Reiseziele! Auf die Frage, wieso sich die Autorin für diesen Schauplatz entschieden hat, meinte sie: Louisiana, und ganz spezielle New Orleans, ist für mich die Hochburg alles Magischem. In dieser Gegend gibt es so viele Mythen und Legenden, dass es für mich der perfekte Ort zum Auftakt der "Dark Hope"-Reihe war.

New Orleans

 Nach dem Wendejahr:

Um mit den Veränderungen klar zu kommen, wurden neue Institutionen gegründet. Eine der wichtigsten ist The Last Hope, kurz TLH, die letzte Hoffnung auf Deutsch. Für diese Organisation arbeiten verschiedene Personen. Männer und Frauen, die unter anderem als Kämpfer, Ärzte, Psychologen, ihre Berufe ausführen, um Streitigkeiten und Konflikte zwischen den verschiedenen Parteien friedlich zu lösen.
Alle Arbeiter, egal in welchem Alter und egal welcher Art von Wesen sie auch sind, müssen eine Grundausbildung machen, die aus mentalem Training, Grundwissen in den verschiedenen Kampfkünsten und Selbstverteitidung besteht. Hinzu kommen weitere psychische und physische Trainingseinheiten, damit die Angestellten, sich und andere im Notfall schützen können.

Mit der Enthüllung der magischen Wesen, merkten auch viele Menschen, dass sie anders waren. Sie hatten besondere Fähigkeiten, die sie von anderen Menschen unterschied. Zwar waren sie keine rein magischen Wesen, allerdings hatten sie besondere Kräfte. So wurden Akademien errichtet, damit Menschen, die wie die Protagonistin Hailey, lernen konnten, mit ihren Fähigkeiten umzugehen.
 Um die Kräfte einzuordenen erstellte man eine Skala, die die Stärke der Kräfte einer Person messen sollte, wenn sie magisch begabt war. Diese Skala reicht von null bis fünfzehn. Null bedeutet, dass die Person keinerlei magische Fähigkeiten besitzt und eins bis fünf bedeutet, dass die Person zwar magisch begabt ist, sie diese Kräfte aber kaum einsetzen kann. Der mittlere Bereich geht von sechs bis zehn, wo sich die meisten Menschen ansiedeln. Nur sehr wenige Menschen verfügen über noch stärker Kräfte, dennoch gibt es sogar einige Menschen, die über Kräfte verfügen, die außerhalb dieser Skala liegen.

A wolf came out of the mist besides me. Its icy-blue eyes locked onto mine before it signaled me to follow it.  I walked next to him deeper into the forest. When the wolf started to run I knew it would be impossible to keep up, but I maintain my pace without growing weary. It was an amazing feeling of freedom and I felt like I could ran forever. -Brendan

Die verchiedenen Wesen organisieren sich unterschiedlich. Während bei den Gestaltwandlern eine strenge Ordnung herrscht und sie in den Reihen ihres Rudels sich am wohlsten fühlen, gibt es auch Einzelgänger, wie Hexen und Magier. Diese Wesen sind ziemlich selten, weshalb sie sich eher nicht zusammenschließen.Gestaltwandler können in verschiedenen Formen auftreten. Es gibt die bekannten Wolfsrudel, allerdings auch andere Raubtiere, wie Jaguare. Allerdings sind einge Rudel sehr klein, da die Anzahl ihrer Mitglieder sehr gering ist.

 Let's get this strait, if you were a vampire, I'd beg you to bite me.


Vampire organisieren sich in Clans, in denen ein Clanführer über die anderen bestimmt. Meistens ist es ein sehr alter Vampir, der über den Clan herrscht. Bei den Vampiren gibt es geborene und erschaffene Vampire, wobei geborene sehr selten sind. Wie es zum Vampirismus kam, ist nicht sicher. Während einige behaupten, dass es ein Fluch gewesen sei, glauben andere an eine Art der Evolution, die die besonderen vampirischen Fähigkeiten erklären könnte.

 Das sind natürlich nicht alle magischen Wesen, die ich hier aufgeführt habe. Zu viel will ich euch ja auch nicht verraten ☺ Interessant finde ich es, dass die Autorin bekannte Fantasyvorbilder nimmt, denen sie ein kleines Extra hinzufügt, wodurch es zu kleinen Twists innerhalb der Welt kommt. Das sagt sie selber dazu: Ich finde es schön und wichtig, dass man das Alte auch mit etwas Neuem verbindet. Es ist ja fast alles schon einmal dagewesen und durch kleine Abweichungen oder Extras wird dem Ganzen noch einmal neuer Wind verliehen. Und den Rest erledigen meine Charaktere dann ganz von alleine. Sie entscheiden wer und was sie sein wollen.

Stellt sich die Frage, ob sie uns im zweiten Band mit weiteren Wesen bekannt machen wird … Und was antwortet sie hierauf? Ein definitives JA! Auch im zweiten Band werdet Ihr wieder neue, magische Wesen kennenlernen. Juhu, Vorfreude ist die beste Freude, wie man allgemein weiß!


Hier noch einmal der Tour-Plan:
  • Ich bin die erste Station der Tour und fungiere als Reiseführer für die Welt von Dark Hope, damit ihr euch in ihr verlaufen könnt ;-)
  • Bookrecession: Eine entfallene Szene aus Dark Hope ist der Blogtour-Beitrag von Melanie auf ihrer Seite
  • Testengel Buchfeeling: Interview! Heute verrät uns eine der Hauptfiguren mehr über sich – und darüber, wie sie “Dark Hope” einschätzt…
  • Buchfresserchen: Vanessa Sangue “Ohne Worte” – zehn Fragen an Vanessa, die in Bildern antworten muss.
  • Vanessa Sangue: Überraschung! Ein Blick in die Zukunft von Dark Hope …
  • Bücherdiebin: Bei der Bücherdiebin ist heute eine weitere Hauptfigur aus Dark Hope zu Gast.
  • Books&Senses: Du hast bis jetzt bei der Blogtour zu Dark Hope mitgelesen, es aber noch nicht geschafft, dir das Buch selbst zu kaufen? Mit etwas Glück kannst du aufs Lisas Blog heute ein eBook gewinnen!

Viel Spaß bei der Blogtour und ein herzliches Dankeschön an die liebe Autorin, die sich Zeit für meine Fragen genommen hat ♥

4 Liebe Worte:

  1. Hey Liebes :)
    Ein toller Blogtour-Beitrag. ♥ Du hast es geschafft, dass ich jetzt total neugierig auf das Buch bin. o.O
    Die Ansichten der Autorin sind sehr interessant. Grade was sie zu dem Thema Altes und Neues sagt. Leider erfindet kaum jemand das Rad neu, sondern ändert es nur ab, dass aber manchmal in total tolle Richtungen. :D
    Verlaufen habe ich mich jetzt nicht unbedingt, ich bin nur tierisch neugierig geworden. :D

    Drück dich! ♥
    Katja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    ich bin zufällig auf die Blogtour gestoßen und Du hast mich mit deinem tollen Bericht sehr neugierig auf das Buch gemacht. Vielen Dank dafür! Freue mich schon auf die anderen Beiträge.

    Lg Bonnie

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    Der Bericht ist interessant.
    Ich kenn ja schon das Buch und finde die Geschichte gut geschrieben.
    LG Svenja

    AntwortenLöschen
  4. hach ich bin leider erst Heute auf eure Blogtour gestoßen, war bis jetzt aber schon mal sehr interessant. Ich werde gleich mal bei denanderen Seiten vorbei schauen LG

    AntwortenLöschen

Schick mir eine virtuelle Brieftaube.

 

Daughter of Ink and Paper Template by Ipietoon Cute Blog Design and Homestay Bukit Gambang