Montag, 14. September 2015

[Montagsfrage] Gibt es ein aktuelles „Hype“-Buch, das du ignorierst?

 

Gehostet von Buchfresserchen.

Am längsten habe ich wohl "Weil ich Layken liebe" ignoriert (und habe eigentlich nichts verpasst, wie es sich später herausgestellt hat). Außerdem habe ich ein paar echt gute Bücher ignoriert, wie "Eleanor&Park", aber nicht, weil es gehypt wurde, sondern weil ich nicht wirklich Lust darauf gespürt habe. 

Was haltet ihr so von Hype-Büchern?


4 Liebe Worte:

  1. Hypes sind immer kritisch. Manche Bücher verdienen ihn, an andere geht man mit zu hohen Erwartungen und wird enttäuscht, wieder andere sind ihn überhaupt nicht wert.
    "Obsidian" ist ein Hype, den ich bis heute nicht nachvollziehen kann, ansonsten ignoriere ich beispielsweise die "Chroniken der Unterwelt" - Reihe und SoG (sofern diese Trilogie überhaupt den Namen Hype wert ist xD).

    Ganz liebe Grüße ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also Obsidian hat seine Höhen und Tiefen (vielleicht habe ich mich irgendwann auch einfach daran gewöhnt). Und Chroniken der Unterwelt habe ich geliebt, bis ich das mit dem Plagiat-dingsi-bumsi erfahren habe, das hat mir die Reihe so bissi kaputt gemacht.
      Bei Hypes bin ich immer etwas kritisch :)

      Ganz liebe Grüße ♥♥♥

      Löschen
    2. Na ja, ich mag den Schreibstil der Autoren, ansonsten konnte ich dem Buch nicht so viel abgewinne. xD
      Plagiat? :O Da ist was mit einem Plagiat? :o
      Ich auch. :x

      ♥♥♥

      Löschen
  2. Das Layken-Buch habe ich auch nich gelesen - war für mich nich reizvoll.

    AntwortenLöschen

Schick mir eine virtuelle Brieftaube.

 

Daughter of Ink and Paper Template by Ipietoon Cute Blog Design and Homestay Bukit Gambang