Dienstag, 27. Januar 2015

[Buchrezension] Die Chroniken der Seelenwächter – Die Suche beginnt von Nicole Böhm


Die Suche beginnt (Die Chroniken der Seelenwächter #1) Titel: Die Chroniken der Seelenwächter – Die Suche beginnt
Autorin:
Nicole Böhm
Genre:
Urban Fantasy
ISBN: 9783958340015
eBook: 141 Seiten 
Für weitere Infos hierher klicken

Klappentext:  Ein Vermächtnis aus tiefster Vergangenheit stürzt das Leben von Jess ins Chaos. Als ein magisches Ritual anders endet, als erwartet, wird sie nicht nur mit den gefährlichen Schattendämonen konfrontiert, auch die geheime Loge der Seelenwächter greift in ihr Leben ein. Als wäre das nicht genug, scheint ihre Familiengeschichte direkt mit dem ewigen Kampf zwischen Licht und Schatten verknüpft.
Magie, Mystery, gefährliche Rätsel und eine dramatische Liebe definieren den ewigen Kampf zwischen den Seelenwächtern und den Schattendämonen. Nicole Böhm verknüpft uralte Sagen mit Ereignissen der Gegenwart. (Quelle: Verlag )

Erster Satz: Ich rannte durch den Park.

Eye-Candy: Sehr schön anzusehen und mysteriös anmutend, genau passend. Zu empfehlen ist auch der sehr gut gemachte Buchtrailer.

Meine Meinung: Das Buch hörte sich wirklich vielversprechend an, weshalb ich mich riesig gefreut habe, als ich bei Blog dein Buch Glück hatte. Der Einstieg ins Geschehen wird einem durch die flüssige Schreibweise sehr leicht gemacht. Hier kommt mir leider das Worldbuilding zu kurz, obwohl es ein Urban Fantasy-Buch ist, hätte ich mir mehr gewünscht. Bei einem Umfang von 141 Seiten kann man allerdings nichts Anderes erwarten. Das führt mich zu meiner nächste Frage: Wieso so kurz? Wenn es nach mir ginge, hätte man ruhig noch ein paar Seiten draufpacken können.

Diese Kürze hat mir zu schaffen gemacht. Da lernen wir als Leser die Protagonisten kennen, wir bekommen einen Einblick, wie großartig die beschriebene Welt ist und bevor man sich wirklich fallen gelassen hat, ist es auch schon vorbei. Nach dem Motto: Ätsch-bätsch, es ist zwar spannend und mysteriös, aber mehr bekommst du auch nicht.

Ich mag es zwar nicht, wenn Autoren sich mit unnötigen Beschreibungen aufhalten, aber hier hat mir Substanz gefehlt. Wie gesagt, man bekommt nur einen Einblick und das reicht mir nicht. Ich weiß nicht, ob die Folgebände auch alle so kurz sein werden, aber wenn die Antwort darauf ja lautet, werde ich diese Reihe nicht weiterlesen, weil ich dieses Fragmentartige nicht mag. Lieber zahle ich in Zukunft mehr und habe demnach auch mehr zu lesen. Jedenfalls bin ich gespannt, wie die anderen Bücher sein werden.

Bewertung: Am besten, ihr gönnt es euch für den fairen Preis und entscheidet selber. Da das Potential leider nicht ganz ausgeschöpft wurde, von mir ♥♥♥♥ Herzchen.

Autorin: Nicole Böhm wurde 1974 in Germersheim geboren. Sie reiste mit 20 Jahren nach Phoenix, Arizona, um Zeichen- und Schauspielunterricht am Glendale Community College zu nehmen. Es folgte eine Ausbildung an der American Musical and Dramatic Academy in New York, bei der sie ihre Schauspielkenntnisse vertiefte. Das Gelernte setzt sie heute ein, um ihre Charaktere zu entwickeln. Sie lebte insgesamt drei Jahre in Amerika und bereiste diverse Städte in den USA und Kanada, die nun als Schauplätze ihrer Geschichte dienen.
Nach einigen kleineren Engagements kehrte sie zurück nach Deutschland, wo sie als Assistentin einer Rechtsabteilung arbeitet. Sie fotografierte jahrelang nebenberuflich für eine Tierfotoagentur und verkaufte ihre Fotos an Bücher oder Magazine. Zurzeit lebt sie mit ihrem Mann und Pferd Bashir in der Domstadt Speyer. Sie ist Mitglied im Bundesverband junger Autoren und erstellt ihre eigenen Grafiken für ihre Geschichte. (Quelle)


Ich bedanke mich ganz herzlich bei Greenlight Press
und bei BloggdeinBuch für die Bereitstellung des eBooks

Montag, 26. Januar 2015

[Montagsfrage] Von welchem Buch/welcher Reihe möchtest du dich nie trennen?

http://buch-fresserchen.blogspot.de/ 

Diese Frage ist etwas schwer, aber irgendwie auch ziemlich einfach.

Das Buch oder die Reihe, die einem zuerst einfällt und im Kopf aufploppt, ist wahrscheinlich jenes Buch oder jene Reihe, auf das /die man nicht verzichten mag.

Bei mir ist das ganz klar: Der Hobbit von Tolkien.

(wobei auch Herr der Ringe dazu gezählt werden sollten, obwohl ich sie nicht gelesen habe. dabei fällt mir auf, dass ich das bald machen sollte.)

Diese Geschichte hat mir so viel gegeben, dass ich gar nicht aufhören könnte, wenn ich einmal anfange, daher beschränke ich mich auf das folgende Zitat:

“There is nothing like looking, if you want to find something. You certainly usually find something, if you look, but it is not always quite the something you were after.”


Lasst mich die Frage zurückwerfen: Von welchem Buch, welcher Reihe, möchtet ihr euch nie trennen? Und wieso?


Sonntag, 25. Januar 2015

[Blog-Geburtstag] Endlich ausgelost …

Zur Hölle mit Bridget 

Es wurde endlich ausgelost!

Vielen Dank an alle, die mitgemacht haben.
Aber leider kann ich nicht allen ein Buch schenken. Sonst würde ich es tun ☺ 

Die Gewinnerin per Zudallszahlengenerator ist die liebe Hannah.

Hier geht es zu ihrem schönen Blog.

Liebe Hannah, ich werde dir noch eine Email schreiben, damit das Buch dich möglichst schnell erreicht :)

Schönen Sonntag euch!

 

Dienstag, 20. Januar 2015

[Buchrezension] Dark Heroine von Abigail Gibbs


Dinner mit einem Vampir (The Dark Heroine, #1)Titel: Dark Heroine – Dinner mit einem Vampir
Originaltitel:
The Dark Heroine – Dinner with a Vampir
Autorin:
Abigail Gibbs
Genre:
Fantasy
Verlag: Ivi
ISBN: 978-3-492-70297-3
Klappenbroschur: 608 Seiten
Für weitere Infos hierher klicken

Klappentext: Diese Nacht verändert Violets Leben für immer: Mitten auf dem Trafalgar Square in London geschieht ein furchtbarer Mord, und die 18-Jährige ist die einzige Augenzeugin. Erfolglos versucht sie, vor den Tätern zu fliehen - und wird in ein abgelegenes Herrenhaus verschleppt, das von nun an ihr Gefängnis ist. Doch Violets Kidnapper sind keine Menschen, sondern Vampire, faszinierend und todbringend zugleich. Der charismatische Blutsauger Kaspar hat besondere Pläne mit Violet, denn sie ist Teil einer gefährlichen Prophezeihung. Wird sie sich Kaspar hingeben, um zur sagenumwobenen dunklen Heldin zu werden – oder hat er Violets Mut unterschätzt, ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen?

Erste Zeilen: Der Trafalgar Square ist vielleicht kein besonders guter Ort für ein Mädchen. Jedenfalls nicht gegen ein Uhr morgens. Ganz allein.

Montag, 19. Januar 2015

[Montagsfrage] Mit welchem Ende einer Geschichte warst du zuletzt gar nicht einverstanden und warum?

http://buch-fresserchen.blogspot.de/ 

Ich bin eine bekannte Nörglerin, wenn es um das Ende von Büchern geht.

Zu letzt habe ich gar kein Buch gelesen, das mich am Ende total enttäuscht hätte.

Aber hier sind einige Bücher, bei denen das Ende merkwürdig und schlecht war:


Bei welchem Buch wolltet ihr ein anderes Ende?

 ♡

Sonntag, 18. Januar 2015

Samstag, 17. Januar 2015

[Buchrezension] Underworld von Meg Cabot


Underworld (Abandon Trilogy, #2)Titel: Underworld
Originaltitel:
Underworld
Autorin: Meg Cabot
Genre: Urban Fantasy
Verlag: Blanvalet
ISBN: 978-3-442-26987-7
Taschenbuch:  320 Seiten

Für weitere Infos hierher klicken

Klappentext: Pierce Oliviera ist nicht tot. Nicht dieses Mal. Doch sie wird gegen ihren Willen in einer düsteren Welt zwischen Himmel und Hölle festgehalten, wo die Geister der Verstorbenen auf ihre letzte Reise warten. Der Mann, der sie dort festhält, ist John Hayden, der Herrscher über die Unterwelt. Er behauptet, es sei zu ihrem eigenen Schutz. Denn nicht alle Toten sind freundlich. Manche sind nicht glücklich damit, was nach der Unterwelt auf sie wartet und so kehren sie als Furien zurück auf die Welt, dürstend nach Rache. Sie wollen sich an John Hayden rächen – oder an der Frau, die er liebt …

Erster Satz: "Pierce hat ständig entsetzliche Albträume."

Freitag, 16. Januar 2015

[TopTenThursday] 10 Bücher, die ihr 2015 unbedingt lesen wollt


Anscheinend kann die liebe Steffi Gedanken lesen.
Gerade wollte ich eine Liste mit meinen MUSS-Lesen-Büchern zusammenstellen und dann sehe ich das Thema dieser Woche.

Ganz nach Lust und Laune meine Liste:

Montag, 12. Januar 2015

[Montagsfrage] Welche Nebenfigur mögt ihr aktuell am liebsten und warum?

 

Die heutige Montagsfrage von Buchfresserchen lautet:

Welche Nebenfigur mögt ihr aktuell am liebsten und warum?

Ich tue mich immer sehr schwer mit Nebenfiguren.
(bin ein komplizierter und anspruchsvoller Leser)

Sonntag, 11. Januar 2015

[Regalfutter] Die letzten Neuzugänge und bezüglich des Gewinnspiels …

 

Wisst ihr noch, als es Wochen gab, in denen ich mehr als zehn neue Bücher bei mir begrüßen durfte?
Nun, diese Tage sind vorbei. Bei einem SuB von 105 und so gut wie keine Zeit zum Lesen, kann ich es mir einfach nicht mehr leisten. Außerdem ist da noch die Sache mit dem Geld … 

Dienstag, 6. Januar 2015

[Tag] If I were a book ... // Wenn ich ein Buch wäre …

 E.M. Bowman

Wollten wir nicht alle schon mal ein Buch sein? 
Das ist der perfekte Tag für alle Buchliebhaber und Buchsein-Woller ;)

Montag, 5. Januar 2015

[Montagsfrage] Gibt es Erzähltechniken, die dich beim Lesen stören?

http://buch-fresserchen.blogspot.de/ 


Die Montagsfrage erscheint nun bei Buchfresserchen und heute stellt sie folgende Frage:

 Gibt es Erzähltechniken, die dich beim Lesen stören?

Von mir ein ganz klares und lautes JA.

Sonntag, 4. Januar 2015

[Regalfutter] Noch sind die Neujahrsvorsätze nicht gebrochen ;-)

 

Den SuB belastet eigentlich nur "Taberna Libraria", das ich überraschend vom Verlag zugeschickt bekommen habe. Vielen Dank, lieber Knaur-Verlag! Ich freue mich schon sehr auf den zweiten Band der fantastischen Bibliothek ☺

"The Infernal Devices" ist ein Manga, obwohl "Graphic Novel" auf der Webseite angegeben wird. Aber das spielt auch keine Rolle, da ich Mangas sehr gerne mag. Etwas schade, dass mangatypisch nicht alle Seiten farbig sind.
Das ist der zweite Band der Trilogie, aber auch das spielt keine Rolle, da ich die gesamte Trilogie bereits gelesen (und irgendwie geliebt) habe. Der Rest folgt einfach nach, wenn ich sie günstig ergattern kann.

Der erste Band von "Silber" durfte auch bei mir einziehen und schreit seitdem nach einem Re-read. "Silber" konnte ich mir ertauschen, yay!

Streng genommen sind die Bücher noch aus Dezember und November.
Das bedeutet, dass auf meinem Neuzugangs-Konto 2015 noch eine dicke, fette Null zu sehen ist. Daher ist mein Jahresvorsatz auch nicht gebrochen. Ha!
(und die gekaufen eBooks zählen bei mir eh nicht zum SuB. und nein, das ist keine Doppelmoral.)

 
Das Geheimnis von Pamunar (Taberna Libraria, #2) Clockwork Prince (The Infernal Devices: Manga, #2) Silber: Das erste Buch der Träume (Silber, #1)



Kennt ihr eines (oder mehrere) der Bücher?
Konnten bei euch auch Neuzugänge einziehen?


Donnerstag, 1. Januar 2015

[Jahresvorschau] Was hält das Jahr 2015 bereit?


Carlys Buchsucht im Jahre 2015.
Hört sich wie ein Filmtitel an und ja, das ist gewollt.


 

Daughter of Ink and Paper Template by Ipietoon Cute Blog Design and Homestay Bukit Gambang