Montag, 12. Dezember 2016

[Montagsfrage] Welchen Stellenwert nimmt das Lesen bei deiner Freizeitgestaltung ein?

 

Gehostet von Buchfresserchen

Guten Morgen ☺

Die heutige Frage bekomme ich oft von meinen Freunden gestellt. Sie sagen mir immer, dass sie keine Zeit haben zu lesen, da sie ja auch mal "entspannen" wollen.
Für mich ist das Lesen eine pure Form von Entspannung. Kurz vor dem Einschlafen, in einer ruhigen Minute oder aber einfach mal so, um vor dem Alltagsstress zu entfliehen. Vielleicht bin ich aber auch verwöhnt oder habe nicht genügend Hobbys zwischen denen ich mich entscheiden muss :) 

Wie sieht es bei euch so aus?

Liebe Grüße und habt einen schönen Wochenstart!

8 Liebe Worte:

  1. Hallo!

    Das ist eine gute Frage. Entspannung und Lesen kommen bei mir nicht immer überein. Wenn ich mich richtig entspannen will lese ich zum Beispiel fast nie ein Buch. Allein der Akt des Lesens fällt dann schon wieder unter Anstrengung.

    Viele Grüße
    Twineety

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    bei mir sorgt das Lesen auch für Entspannung. Wenn ich allerdings sehr aufgewühlt bin, oder mich etwas sehr beschäftigt greife ich lieber zu Serien oder Filmen, da mich diese leichter ablenken als ein Buch (bei einem Buch würde ich in diesem Fall die Zeilen lesen ohne sie richtig wahr zu nehmen.)

    Liebe Grüße
    Bella

    AntwortenLöschen
  3. Huhu!

    Ich finde Lesen auch sehr entspannend! Ich habe noch andere Hobbys, aber Lesen ist für mich das wichtigste. :-)

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
  4. Huhu,

    was? oO Lesen ist doch Entspannung pur! Ich versuche auch zu lesen, wann immer es möglich ist. Gern auch in unmöglichen Momenten, wenn ich die Chance dazu sehe. :D

    Montagsfrage auf dem wortmagieblog
    Viele liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
  5. Lesen soll keine Entspannung sein? :O Was ist denn entspannender, als die Welt/ das eigene Leben komplett hinter sich zu lassen und in ein(e) andere(s) einzutauchen? :x Den eigenen Stress, Probleme, usw. einfach mal auszublenden? o.O

    Liebste Grüße ♥♥

    AntwortenLöschen
  6. Hey! :)
    Ich bin gerade auf deinen wunderschönen Blog gestoßen und bleibe auch direkt mal als Leserin da!
    Bei deiner Antwort, dass Lesen Entspannung für dich ist, kann ich dir zu 100% zustimmen! :) Ich liebe es besonders Freistunden zum Lesen zu nutzen :)

    Love, Fruitie ♥
    fruitiiiees-buecherwelt.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  7. Ich weiß auch nicht, was Leute für eine Vorstellung von Büchern haben, wenn sie das nicht als Entspannung lesen. Es erwartet ja auch niemand, täglich einen Tolstoi zu lesen - das wäre sicher nicht ganz so entspannend :D Aber für mich sind schon fast alle Bücher die ich lese Entspannung.
    Außerdem könnte man genauso gut sagen, aus diesem Grund würde man keinen Sport machen. Das finde ich nämlich sehr viel weniger entspannend :P

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde Lesen sehr entspannend, aber ich kann verstehen, dass es sich wie ARbeit anfühlt. Wenn das Buch nicht so gut ist und man es unbedingt beenden will, dann ist jeder Schritt schwer.

    AntwortenLöschen

Schick mir eine virtuelle Brieftaube.

 

Daughter of Ink and Paper Template by Ipietoon Cute Blog Design and Homestay Bukit Gambang