Montag, 20. März 2017

[Rezension] A Tale for the Time Beeing

A Tale for the Time Being Hörbuch 
In Tokyo, 16-year-old Nao has decided there's only one escape from her aching loneliness and her classmates' bullying. But before she ends it all, Nao first plans to document the life of her great grandmother, a Buddhist nun who's lived more than a century. A diary is Nao's only solace - and will touch lives in ways she can scarcely imagine. Across the Pacific, we meet Ruth, a novelist living on a remote island who discovers a collection of artifacts washed ashore in a Hello Kitty lunchbox - possibly debris from the devastating 2011 tsunami. As the mystery of its contents unfolds, Ruth is pulled into the past, into Nao's drama and her unknown fate, and forward into her own future […]  (Quelle).


A Tale for the Time Beeing | Ruth Ozeki | Sprecherin: Ruth Ozeki | Penguin Audio | Contemporary, Einzelband | Spieldauer: 14 Std. 48 Min. | ISBN-13: 978-0670026630 | ♥♥♥♥♥

"A time being is someone who lives in time, and that means you, and me, and every one of us who is, or was, or ever will be."

Meine Meinung: Das Buch lässt sich sehr schlecht einordnen. Es ist kein Jugendbuch, jedoch ist eine seiner Protagonistinnen eine Teenagerin, die auch mit Teenagerproblemen zu tun hat. Es ist keine Nachkriegsgeschichte, jedoch spielt der zweite Weltkrieg, im speziellen der Weltkrieg mit Hinblick auf Japan, eine wichtige Rolle. Es ist kein Erwachsenenroman, obwohl die andere Protagonistin eine mittelalte Frau in Kanada ist, die mit Eheproblemen und Schreibblokaden kämpft. Es ist keine philosophische Abhandlung, wobei viele philosophische Strömungen aufgegriffen und verarbeitet werden.

Was ist also dieses Buch?

Es ist ein Buch, in dem unterschiedliche Geschichten von Menschen miteinander verflochten werden, die so gut wie fast nichts gemeinsam haben. Sie stehen alle in unterschiedlichen Punkten in ihren Leben, jeder ist anders, hat andere Probleme und Wesenszüge und gleichzeitig scheint ein roter Faden sie miteinander zu verbinden. Kennt ihr das Mythos des roten Fadens? Eine kurze Exkusion findet ihr hier.

Ruth Ozeki, welche das Hörbuch selber vorliest und welche auch ihren eigenen Namen mit einer ihrer Protagonistinnen teilt, die ebenfalls Schriftstellerin ist, schreibt auf eine ungewöhnliche Art. Sie schreibt sehr einnehmend, wobei sie von Poesie bis hin zu "Trashgedanken" einer Jugendlichen alles abdeckt. Dabei verwendet sie zum einen Slangwörter aus dem Japanischen, die Japanischlernenden oder Japan afinen Personen sicherlich bekannt sein sollten und bricht somit die Atmosphäre, die magisch realistisch ist, immer wieder gekonnt auf.

Das Hörbuch ist wie eine private Autorenvorlesung. Wer kann besser das Buch vorlesen und den Charakteren ihre eigenen Stimmen geben, wenn nicht die Person, die es geschrieben hat?
Greift daher am besten zum Hörbuch, denn wie die Autorin im Epilog selber sagt, hat ein Hörbuch Vorteile, die ein Printbuch nicht hat. Gleichzeitig sagt sie auch, dass das gedruckte Buch Vorteile hat, wie Illustrationen und Notizen, die nicht in ein Hörbuch umgesetzt werden können. Tja, ich schätze, dass ich mir auch noch das Printbuch holen werde.

Meine Bewertung: Ich bin ein bisschen arg von dem Buch eingenommen. Es ist wunderschön, alles daran ist wunderschön. Ja, ich weiß, dass das nicht gerade objektiv ist und dass ich so gut wie nichts über das Buch verraten habe, allerdings spricht das doch für das Buch ;-) Also, lest zumindest rein, ihr werdet es nicht bereuen.

1 Liebe Worte:

  1. Ahoy und sorry für das Offtopic!

    Aber ich wollte mir für die Fahrt zur LBM ein Hörbuch mitnehmen und kann mich nun nicht zwischen drei Titeln entscheiden... daher gibt es ein spontanes Voting - und ich würde mich sehr über deine Stimme freuen ♥

    Alles Liebe und einen schönen Wochenstart, Mary <3
    http://marys-buecherwelten.blogspot.de/2017/03/voting-qual-der-wahl-bei-audible.html

    AntwortenLöschen

Schick mir eine virtuelle Brieftaube.

 

Daughter of Ink and Paper Template by Ipietoon Cute Blog Design and Homestay Bukit Gambang