Sonntag, 16. August 2020

[Buchrezension] Slasher Girls & Monster Boys von April Genevieve Tucholke (Hrsg.)

https://i.gr-assets.com/images/S/compressed.photo.goodreads.com/books/1423855717l/19364719.jpg 

For fans of Stephen King, Neil Gaiman, Lois Duncan, and Daphne Du Maurier comes a powerhouse anthology featuring some of the best writers of YA thrillers and horror.

A host of the smartest young adult authors come together in this collection of scary stories and psychological thrillers curated by Between the Devil and the Deep Blue Sea's April Genevieve Tucholke.

Each story draws from a classic tale or two - sometimes of the horror genre, sometimes not - to inspire something new and fresh and terrifying. There are no superficial scares here; these are stories that will make you think, even as they keep you on the edge of your seat. From bloody horror to supernatural creatures to unsettling, all-too-possible realism, this collection has something for any listener looking for a thrill. (Quelle)

Slasher Girls & Monster Boys | April Genevieve Tucholke (Hrsg.) | Sprecher*innen: Robbie Daymond, Emma Bering, Nora Hunter, Jorjeana Marie, Julia Whelan, MacLeord Andrews | Spieldauer: 13 Std. 12 Min. | Ungekürztes Hörbuch | Anbieter: Listening Library | ♥♥♥♥♥

Dienstag, 28. Juli 2020

[Buchrezension] The Song of Achilles von Madeline Miller


11250317

Greece in the age of heroes. Patroclus, an awkward young prince, has been exiled to the court of King Peleus and his perfect son Achilles. By all rights their paths should never cross, but Achilles takes the shamed prince as his friend, and as they grow into young men skilled in the arts of war and medicine their bond blossoms into something deeper - despite the displeasure of Achilles' mother Thetis, a cruel sea goddess. But then word comes that Helen of Sparta has been kidnapped. Torn between love and fear for his friend, Patroclus journeys with Achilles to Troy, little knowing that the years that follow will test everything they hold dear.

Profoundly moving and breathtakingly original, this rendering of the epic Trojan War is a dazzling feat of the imagination, a devastating love story, and an almighty battle between gods and kings, peace and glory, immortal fame and the human heart. (Quelle)

The Song of Achilles | Madeline Miller | Historical Fiction; Mythen | Bloomsbury Publishing; deutsche Version: Eisele | ISBN: 978-1408816035; deutsche Version: 978-3-96161-082-2 | 368; 416 Seiten, gebunden; Klappenbroschur | ♥♥♥♥♥

Freitag, 10. Juli 2020

[Rezension] Das Labyrinth des Fauns von Cornelia Funke und Guillermo del Torro



Der neue Roman von Cornelia Funke - poetisch, sprachgewaltig, monumental Spanien, 1944: Ofelia zieht mit ihrer Mutter in die Berge, wo ihr neuer Stiefvater mit seiner Truppe stationiert ist. Der dichte Wald, der ihr neues Zuhause umgibt, wird für Ofelia zur Zufluchtsstätte vor ihrem unbarmherzigen Stiefvater: ein Königreich voller verzauberter Orte und magischer Wesen.
Ein geheimnisvoller Faun stellt dem Mädchen drei Aufgaben. Besteht sie diese, ist sie die lang gesuchte Prinzessin des Reiches. Immer tiefer wird Ofelia in eine phantastische Welt hineingezogen, die wundervoll ist und grausam zugleich. Kann Unschuld über das Böse siegen? Inspiriert von Guillermo del Toros grandiosem oscarprämierten Meisterwerk »Pans Labyrinth« schafft Bestsellerautorin Cornelia Funke eine Welt, wie nur Literatur es kann.

Das Labyrinth des Fauns | Conelia Funke, Guillermo del Torro | Fantasy, Einzelband | FISCHER Sauerländer | ISBN: 978-3-7373-5666-4 | 320 Seiten, gebunden | ♥♥♥♥♥

Mittwoch, 1. Januar 2020

[Der alltägliche Wahnsinn] Ziele für das Jahr 2020


Frohes Neues Jahr an euch alle!

Ich hoffe, dass ihr wohlauf und voller Energie ins neue Jahr gestartet seid.
Möge das neue Jahrzehnt eure Wünsche erfüllen und neue Abenteuer bereithalten ☺

Dienstag, 19. November 2019

[Gemeinsames Lesen]

 

[Rezension] SCAR von Jack Ketchum & Lucky McKee

SCAR

Mit elf Jahren ist Delia Cross bereits ein gefeierter Fernsehstar – aber nicht glücklich. Ihre Mutter ist von krankhaftem Ehrgeiz getrieben. Ihr Vater dem Alkohol verfallen. Ihr Bruder von Eifersucht zerfressen. Einzig der Familienhund Caity hält immer treu zu ihr. Dann droht ein tragischer Unfall, Delias Karriere für immer zunichtezumachen. Doch sogar ihre Narben werden gegen ihren Willen vermarktet. Bis sie beginnt, sich zu wehren …
»SCAR ist eine furchterregendes, fesselndes Buch über eine Familie am Abgrund - und zugleich eine herzergreifende Geschichte über ein Mädchen und ihren Hund. Die Sprache ist glasklar, das Tempo atemberaubend. Jack Ketchum und Lucky McKee haben einen verdammt guten Roman geschrieben.«
Stephen King (Quelle)

SCAR | Jack Ketchum & Lucky McKee | Aus dem Amerikanischen von Kristof Kurz | Horror, Einzelband | Heyne Hardcore | ISBN: 978-3-453-67717-3 | Paperback, 336 Seiten | ♥♥♥,♥

Freitag, 8. November 2019

[Rezension] Pfaueninsel von Thomas Hettche

 

Es mutet an wie ein modernes Märchen: Alles beginnt mit einer Königin, die einen Zwerg trifft und sich fürchterlich erschrickt. Kaum acht Wochen später ist die junge Königin tot – und der kleinwüchsige Christian und seine Schwester Marie leben fortan weiter mit ihrem entsetzten Ausruf: »Monster!« Damit ist die Dimension dieser Geschichte eröffnet. Am Beispiel von Marie, die auf der Pfaueninsel zwischen den Befreiungskriegen und der Restauration, zwischen Palmenhaus und Menagerie, Gartenkunst und philosophischen Gesprächen aufwächst und der königlichen Familie bei deren Besuchen zur Hand geht, erzählt Thomas Hettche von der Zurichtung der Natur, der Würde des Menschen, dem Wesen der Zeit und der Empfindsamkeit der Seele und des Leibes – und nicht zuletzt von die Liebe in ihren mannigfaltigen Erscheinungsformen. (Quelle)

Pfaueninsel | Thomas Hettche | Einzelband | btb | ISBN: 978-3-442-74983-6 | 352 Seiten | ♥♥♥,♥

Mittwoch, 6. November 2019

[Buchrezension] How to be Parisian von Anne Berest, Caroline De Maigret, Audrey Diwan und Sophie Mas

How To Be Parisian wherever you are

Millionen Frauen überall auf der Welt wollen so sein wie sie: die Pariserin. Denn nur sie schafft es, mit Stil, Charme und beneidenswerter Lässigkeit durchs Leben zu gehen. Sie sieht immer gut aus – obwohl sie sich keine Gedanken darüber macht, was sie morgens aus dem Kleiderschrank zieht. Sie ist eine liebevolle Mutter – und fährt trotzdem auch ohne Anhang an die Côte d‘Azur. Sie stellt toujours strikte Regeln auf – nur um jede einzelne von ihnen mit Genuss zu brechen ...
In How to be Parisian enthüllen vier Pariser Lifestyle-Ikonen mit viel Selbstironie und Witz den Mythos der Pariser Frau: ihre Allüren, ihre Nonchalance, ihren Style, wie sie liebt und wie sie ihre Tage und Nächte verbringt. Ihre wichtigste Lektion: Um eine echte Pariserin zu sein, kommt es nicht auf die Herkunft an – sondern allein auf die Einstellung!
(Quelle)

How to be Parisian | Anne Berest, Caroline De Maigret, Audrey Diwan und Sophie Mas | Einzelband | btb | ISBN: 978-3-442-75620-9 | Hardcover, 272 Seiten | ♥♥♥

[Der alltägliche Wahnsinn] Nach der Sendepause



Hallo alle zusammen!
 
Lang, lang ist es her, aber lieber später als nie, melde ich mich endlich wieder zurück.

Es gab einige private und universitäre Gründe, weshalb ich mich vom Bloggerleben zurückziehen musste.
 
Ich hoffe, wir können da weitermachen, wo wir aufgehört haben und freue mich schon auf die bekannten und neuen Gesichter ☺

Alles liebe und bis bald ♥

 

Daughter of Ink and Paper Template by Ipietoon Cute Blog Design and Homestay Bukit Gambang