Sonntag, 19. Februar 2017

[Rezension] Genesis

Das neue Buch GenesisAnax steht vor der Prüfungskommission der Akademie. Fünf Stunden hat sie Zeit, um zu beweisen, dass sie würdig ist, in diese mächtige Institution aufgenommen zu werden. Ihr Prüfungsthema kennt sie so gut wie ihre eigene Geschichte: Adam Forde ist der Held ihrer Kindheit, der Mann, dessen Rebellion die Geschichte ihres Landes für immer prägte. Doch Anax weiß längst nicht alles über die Rolle, die Adam gespielt hat. Sie muss einsehen, dass die Geschichte, wie sie sie kennt, eine Lüge ist. Und dass die Akademie nicht ist, was sie scheint.
Philosophie trifft auf Hightech und Robotik: Das neue Buch Genesis ist ein fesselnder Science Fiction-Roman über die Frage, ob nur der Mensch eine Seele haben kann (Quelle).

Das neue Buch Genesis | Bernhard Beckett | Übersetzerin: Christine Gallus | Jugendbuch, Dystopie, Philisophie | Taschenbuch, 176 Seiten | Script5 | ISBN: 978-3-8390-0128-8 | ♥♥♥

Montag, 30. Januar 2017

[Kurzrezension] #Girlboss

#GIRLBOSS Hörbuch#GIRLBOSS includes Sophia's story, yet is infinitely bigger than Sophia. It's deeply personal yet universal. Filled with brazen wake-up calls ("You are not a special snowflake"), cunning and frank observations ("Failure is your invention"), and behind-the-scenes stories from Nasty Gal's meteoric rise, #GIRLBOSS covers a lot of ground. It proves that being successful isn't about how popular you were in high school or where you went to college (if you went to college). Rather, success is about trusting your instincts and following your gut, knowing which rules to follow and which to break. (Quelle)

Samstag, 7. Januar 2017

[WennDann] Kick-Ass Heldinnen

 
Kennt ihr das, wenn ihr ein Buch ausgelesen habt und es so toll war, dass ihr am liebsten einfach mit einem ähnlichen Buch weitermachen würdet? Aber nicht im Sinne von "noch eine Bella und noch ein Edward", sondern eher so, dass ein Merkmal, das ihr besonders mochtet, in einem anderen Buch anders und dennoch ähnlich umgetzt wird.
Lautet die Antwort ja, dann seid ihr hier richtig.
Denn hier stelle ich euch Bücher vor, die irgendwie gleich und doch verschieden sind.
----

Donnerstag, 29. Dezember 2016

[Rezension] Erika Mustermann – Das geheime Leben der bekanntesten Durchschnittsdeutschen

Erika Mustermann - Das geheime Leben der bekanntesten DurchschnittsdeutschenWir alle haben schon einmal von ihr gehört: Erika Mustermann. Doch wer ist eigentlich diese geheimnisvolle Fremde, die für die deutsche Frau schlechthin steht? Hier kommt der Inbegriff der Durchschnittsdeutschen endlich einmal selbst zu Wort und erzählt ihre Geschichte. Die ist natürlich alles andere als außergewöhnlich. Hätte es da nicht kürzlich diesen Vorfall mit den Gartenzwergen gegeben … Denn seit Neuestem steckt die 45-jährige Erika in einer ordentlichen Midlife-Crisis und hat sich nicht mehr ganz so gut unter Kontrolle. Da hilft nur eins: Ab zum Psychologen. Was alles zum Vorschein kommt, wenn man die eigene Komfortzone verlässt, das überrascht schließlich sogar die pünktliche und ordnungsliebende Erika. Eine wunderbare fiktive Autobiografie, die einem beim Lesen vor lauter Lachen die Tränen in die Augen treibt und auf einzigartige Weise beschreibt, wie wir Deutschen – den Statistiken zufolge – wirklich ticken. (Quelle)

 

Daughter of Ink and Paper Template by Ipietoon Cute Blog Design and Homestay Bukit Gambang