Sonntag, 12. November 2017

[Rezension] The Hate U Give

The Hate U Give Hörbuch

Inspired by the Black Lives Matter movement, Angie Thomas' searing debut about an ordinary girl in extraordinary circumstances addresses issues of racism and police violence with intelligence, heart, and unflinching honesty. Soon to be a major motion picture from Fox 2000/Temple Hill Productions. Sixteen-year-old Starr Carter moves between two worlds: the poor neighborhood where she lives and the fancy suburban prep school she attends. The uneasy balance between these worlds is shattered when Starr witnesses the fatal shooting of her childhood best friend, Khalil, at the hands of a police officer. Khalil was unarmed. Soon afterward, his death is a national headline. Some are calling him a thug, maybe even a drug dealer and a gangbanger. Protesters are taking to the streets in Khalil's name. Some cops and the local drug lord try to intimidate Starr and her family. What everyone wants to know is: What really went down that night? And the only person alive who can answer that is Starr. But what Starr does - or does not - say could upend her community. It could also endanger her life. (Quelle)

The Hate U Give | Angie Thomas | Contemporary, Einzelband | Hartcover, 444 Seiten | Balzer & Bray, Harperteen | ISBN: 9780062498533 | Hörbuch: 11h 40min | Sprecherin: Bahni Turpin | HarperAudio | ♥♥♥♥♥

Es gibt Bücher, die ziehen den Leser von der ersten Sekunde an in ihren Bann und dies ist so ein Buch. Der Zauber von The Hate U Give besteht darin, dass Erlebnisse geschildert werden, die tatsächlich so passieren. Jeder, der einen multikulturellen Hintergrund hat und nicht zur Mehrheit einer Personengruppe gehört, kennt sicherlich diese stechenden Augenblicke, wenn die Unterschiede, die zur Diversität beitragen, ihn oder sie ausschließen. Dieses Buch handelt nicht nur von Unterschieden, die scheinbar so wichtig zu sein scheinen, dass grundlos Angst und Hass gegen bestimmte Gruppen von Menschen entgegengebracht werden, sondern auch von Liebe zur Familie und Freunden, und von Solidarität, die weder Hauptfarbe, noch Religion kennt und von Augenblicken, die alles verändern.

In The Hate U Give geht es um ein junges Mädchen, die zwischen zwei Welten gefangen ist. Sie schlüpft in eine Rolle, wenn sie zur Schule geht, wo nur eine handvoll Personen nicht weiß sind und sie schlüpft in eine Rolle, wenn sie zurück in ihr Stadtviertel geht. Am Ende des Buches findet die Protagonistin ihre Stimme, ihren Mut und ihre eigene Persönlichkeit. Diese Wandlung mit ihr durchzumachen ist unbeschreibar berührend.

Mehrmals während des Buches hatte ich einen Kloß im Hals und Tränen in den Augen. Ich wollte schreien, wegen der Ungerechtigkeit, die Menschen einander antun. Ich wollte etwas bewegen, vielleicht sogar einen kleinen Aufstand anzetteln.

Letztendlich müssen wir alle bei uns selbst und in unserem Umfeld anfangen. Sexismus, Rassismuss und Ungerechtigkeit an sich, all diese Dinge sind wie Krankheiten, die ausarten können, wenn sie nicht behandelt werden. Aber wie Krankheiten auch, gibt es eine Möglichkeit sie zu bekämpfen. Hierbei handelt es sich nicht um Medikamente, sondern um das eine, was wir alle haben: Unsere Stimme.

0 Liebe Worte:

Kommentar veröffentlichen

Schick mir eine virtuelle Brieftaube.

 

Daughter of Ink and Paper Template by Ipietoon Cute Blog Design and Homestay Bukit Gambang