Donnerstag, 12. November 2015

[Hörbuchrezension] Crown of Midnight von Sarah J. Maas

Crown of Midnight (Throne of Glass, #2)From the throne of glass rules a king with a fist of iron and a soul as black as pitch. Assassin Celaena Sardothien won a brutal contest to become his Champion. Yet Celaena is far from loyal to the crown. She hides her secret vigilantly; she knows that the man she serves is bent on evil.

Keeping up the deadly charade becomes increasingly difficult when Celaena realizes she is not the only one seeking justice. As she tries to untangle the mysteries buried deep within the glass castle, her closest relationships suffer. It seems no one is above questioning her allegiances—not the Crown Prince Dorian; not Chaol, the Captain of the Guard; not even her best friend, Nehemia, a foreign princess with a rebel heart.

Then one terrible night, the secrets they have all been keeping lead to an unspeakable tragedy. As Celaena's world shatters, she will be forced to give up the very thing most precious to her and decide once and for all where her true loyalties lie... and whom she is ultimately willing to fight for.
(Quelle)


Crown of Midnight | Sarah J. Maas | YA, High Fantasy | Bloomsbury | ISBN: 9781619630628 | Hardcover, 418 Seiten | Band 1 | Band zwei der Reihe

Meine Meinung: Nach Band eins wollte ich ziemlich bald Band zwei lesen, nun nach einem Jahr (ungefähr), habe ich es endlich geschafft. Eigentlich wollte ich nur mal in das Hörbuch reinhören …

Dieses Buch ist dunkler, mysteriöser, erwachsener, so kommt es mir vor. Während in Band eins versprochen wurde, dass Calaena eine Assassine ist und ach-so-krass drauf ist, ist sie es in diesem Buch. Sie handelt so, wie man es von jemanden erwarten würde, der so viel durchgemacht hat, wie sie. Endlich, ist sie nicht nur bezaubert von hübschen Kleidchen und gut aussehenden Typen, jedenfalls nicht mehr so oft wie in Band eins.
Ich mag es, dass sie aus ihren Fehlern und aus ihrer Vergangenheit gelernt hat. Sie trägt nun Verantwortung, denkt nach, versucht ihren eigenen Weg zu finden. Das gefällt mir sehr gut, ihre inneren Konflikte waren interessant nachzuverfolgen und als Leser kann man wirklich mitfühlen.

Auch die anderen Charaktere sind gewachsen. Chaol und vorallem Dorian, beide haben nun eine ausgeprägtere Persönlichkeit. Sie dienen nicht länger als hübsches Beiwerk, um Calaena den Kopf zu verdrehen. Endlich haben sie eigene Geheimnisse, eigene Ziele und Konflikte. Es mach so viel mehr Spaß das Geschehen aus ihrer Perspektive aus zu betrachten, um einen anderen Blickwinkel auf die Geschehnisse zu haben. 

Das Setting wird etwas mehr erweitert, aber nicht genug, meiner Meinung nach. Hier hätte die Autorin subtil mehr an Kontext hinzufügen können. Gerade die dunklen Aspekte des Königreiches haben es mir angetan, weshalb ich etwas enttäuscht bin. Aber noch gibt es ein paar weitere Bücher, in denen hoffentlich dem Leser mehr Einsicht in die Welt vermittelt wird. 

Spannend ist die Handlung deffinitiv! Allerdings gibt es diese unnötigen YA-Dramamomente, die sich zum Glück im Rahmen halten.

Sarah J. Maas schreibt, wie aus Band eins gewohnt, sehr flüssig. Man lauscht gerne den Sätzen, die Dialoge hören sich authentisch und passend an, es gibt keine unnötigen Beschreibungen, die nichts zur Handlung beitragen.

Bewertung: Das Hörbuch, wie auch das Buch, beide kann ich jedem empfehlen, dem Band eins schon gefallen hat. Auch wenn Band eins nicht ganz so überzeugend war, Crown of Midnight ist erwachsener und reifer, daher gebt Calaena und den anderen eine Chance. Aufgrund der kleinen "Störungen", die mich aus dem Lesefluss gerissen haben, ♥♥♥♥ Herzchen.

Autorin: Sarah J. Maas konnte als eine der ersten Autorinnen einen fulminanten Erfolg mit einem selbst im Internet veröffentlichten Roman feiern:
Mit gerade einmal 16 Jahren stellte sie ›Queen of Glass‹ - so der damalige Titel - in ein Online-Forum und bekam begeistertes Feedback.
Ursprünglich aus Manhattan, lebt sie seit einiger Zeit zusammen mit ihrem Mann in der Wüste Kaliforniens. Heute ist sie 26 Jahre alt, hat ein Studium in Kreativem Schreiben mit Magna Cum Laude abgeschlossen und inzwischen schon mehrere Bücher geschrieben.
 Unter dem neuen Titel ›Throne of Glass‹ wurde ihr Debüt 2010 in den USA als Roman veröffentlicht und ein voller Erfolg. In Deutschland erscheint ›Throne of Glass‹ in der Übersetzung von Ilse Layer im September 2013, der zweite Band voraussichtlich im Mai 2014  ... (Quelle)


2 Liebe Worte:

  1. ICH HAB SIE ENDLICH!! ... okay, sorry, ich musste das irgendwie loswerden und nachdem du quasi daran schuld bist ... xD Ich hoffe nur, ich kann sie auch bald lesen, aber deine Rezension macht mir definitiv noch mehr Lust auf die Reihe. ;)
    Ich persönlich fand den zweite Teil auch ein wenig besser als den ersten, allerdings nicht, weil dieser schlechter war, sondern weil der zweite schlicht noch besser war. (Wieso rutsch ich bei dieser Reihe nach zwei Büchern eigentlich schon ins Fangirlen? o.O)
    Was das Setting angeht, lass der Autorin doch Zeit, immerhin sollen das sechs Bände werden. :P (Wobei die ersten vier plus Vorband schon toll nebeneinander aussehen. *-* - sorry. xD)
    Schöne Rezi btw. ^^

    Noch einen schönen Abend! ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ENDLICH HAST DU SIE!! ;) Ich freue mich total für dich, vorallem, weil ich ja Schuld daran habe und ich dafür gerade stehen muss ;)
      Band eins war auch wirklich nicht schlecht, nur nicht vollkommen überzeugend (für mich), daher fand ich Band zwei total super. Außerdem will ich jetzt unbedingt Band drei lesen, aber davor ziehe ich mir die Kurzgeschichten ein (OMG du wirst sie lieben, das sage ich dir schon jetzt!).
      Jaa ... mit dem Setting ist es so, dass ich erwarte, dass spätestens im zweiten oder dritten Band eine gute Grundlage besteht. Siehe Patrick Rothfuss (sein Worldbuilding nervt zwar manche, aber ich finde es ziemlich cool).

      Danke sehr ♥ Einen wundervollen Tag ♥♥♥

      Löschen

Schick mir eine virtuelle Brieftaube.

 

Daughter of Ink and Paper Template by Ipietoon Cute Blog Design and Homestay Bukit Gambang