Dienstag, 27. Januar 2015

[Buchrezension] Die Chroniken der Seelenwächter – Die Suche beginnt von Nicole Böhm


Die Suche beginnt (Die Chroniken der Seelenwächter #1) Titel: Die Chroniken der Seelenwächter – Die Suche beginnt
Autorin:
Nicole Böhm
Genre:
Urban Fantasy
ISBN: 9783958340015
eBook: 141 Seiten 
Für weitere Infos hierher klicken

Klappentext:  Ein Vermächtnis aus tiefster Vergangenheit stürzt das Leben von Jess ins Chaos. Als ein magisches Ritual anders endet, als erwartet, wird sie nicht nur mit den gefährlichen Schattendämonen konfrontiert, auch die geheime Loge der Seelenwächter greift in ihr Leben ein. Als wäre das nicht genug, scheint ihre Familiengeschichte direkt mit dem ewigen Kampf zwischen Licht und Schatten verknüpft.
Magie, Mystery, gefährliche Rätsel und eine dramatische Liebe definieren den ewigen Kampf zwischen den Seelenwächtern und den Schattendämonen. Nicole Böhm verknüpft uralte Sagen mit Ereignissen der Gegenwart. (Quelle: Verlag )

Erster Satz: Ich rannte durch den Park.

Eye-Candy: Sehr schön anzusehen und mysteriös anmutend, genau passend. Zu empfehlen ist auch der sehr gut gemachte Buchtrailer.

Meine Meinung: Das Buch hörte sich wirklich vielversprechend an, weshalb ich mich riesig gefreut habe, als ich bei Blog dein Buch Glück hatte. Der Einstieg ins Geschehen wird einem durch die flüssige Schreibweise sehr leicht gemacht. Hier kommt mir leider das Worldbuilding zu kurz, obwohl es ein Urban Fantasy-Buch ist, hätte ich mir mehr gewünscht. Bei einem Umfang von 141 Seiten kann man allerdings nichts Anderes erwarten. Das führt mich zu meiner nächste Frage: Wieso so kurz? Wenn es nach mir ginge, hätte man ruhig noch ein paar Seiten draufpacken können.

Diese Kürze hat mir zu schaffen gemacht. Da lernen wir als Leser die Protagonisten kennen, wir bekommen einen Einblick, wie großartig die beschriebene Welt ist und bevor man sich wirklich fallen gelassen hat, ist es auch schon vorbei. Nach dem Motto: Ätsch-bätsch, es ist zwar spannend und mysteriös, aber mehr bekommst du auch nicht.

Ich mag es zwar nicht, wenn Autoren sich mit unnötigen Beschreibungen aufhalten, aber hier hat mir Substanz gefehlt. Wie gesagt, man bekommt nur einen Einblick und das reicht mir nicht. Ich weiß nicht, ob die Folgebände auch alle so kurz sein werden, aber wenn die Antwort darauf ja lautet, werde ich diese Reihe nicht weiterlesen, weil ich dieses Fragmentartige nicht mag. Lieber zahle ich in Zukunft mehr und habe demnach auch mehr zu lesen. Jedenfalls bin ich gespannt, wie die anderen Bücher sein werden.

Bewertung: Am besten, ihr gönnt es euch für den fairen Preis und entscheidet selber. Da das Potential leider nicht ganz ausgeschöpft wurde, von mir ♥♥♥♥ Herzchen.

Autorin: Nicole Böhm wurde 1974 in Germersheim geboren. Sie reiste mit 20 Jahren nach Phoenix, Arizona, um Zeichen- und Schauspielunterricht am Glendale Community College zu nehmen. Es folgte eine Ausbildung an der American Musical and Dramatic Academy in New York, bei der sie ihre Schauspielkenntnisse vertiefte. Das Gelernte setzt sie heute ein, um ihre Charaktere zu entwickeln. Sie lebte insgesamt drei Jahre in Amerika und bereiste diverse Städte in den USA und Kanada, die nun als Schauplätze ihrer Geschichte dienen.
Nach einigen kleineren Engagements kehrte sie zurück nach Deutschland, wo sie als Assistentin einer Rechtsabteilung arbeitet. Sie fotografierte jahrelang nebenberuflich für eine Tierfotoagentur und verkaufte ihre Fotos an Bücher oder Magazine. Zurzeit lebt sie mit ihrem Mann und Pferd Bashir in der Domstadt Speyer. Sie ist Mitglied im Bundesverband junger Autoren und erstellt ihre eigenen Grafiken für ihre Geschichte. (Quelle)


Ich bedanke mich ganz herzlich bei Greenlight Press
und bei BloggdeinBuch für die Bereitstellung des eBooks

1 Liebe Worte:

  1. Hallo liebe Carly :),
    Die Chroniken der Seelenwächter ist so angelegt, dass es eine Serie ist, also es gibt jeden Monat ein neues E-Book, deswegen sind sie auch nur knapp 100 Seiten lang und alle zwei Monat werden zwei E-books zusammen in Buchform gedruckt. Soweit ich weiß soll sie ein Jahr lang gehen.
    Ich habe bereits den zweiten Teil gelesen und werde diese Serie noch weiter lesen, da ich sie wirklich mag, obwohl mir die Kürze auch etwas missfällt kann aber trotzdem damit leben.
    Liebe Grüße Jules :)

    AntwortenLöschen

Schick mir eine virtuelle Brieftaube.

 

Daughter of Ink and Paper Template by Ipietoon Cute Blog Design and Homestay Bukit Gambang