Dienstag, 28. April 2015

[Wenn, dann] Wenn ihr euch lachend das Herz brechen lassen wollt, dann …

 

Heute sind Bücher dran, die ich geliebt habe, weil sie mir das Herzgebrochen haben.
Hört sich etwas massochistisch an, ist es aber nicht! Oder doch, aber manchmal braucht man das.
Das Tolle an Büchern, die einen so richtig schön emotional fertigmachen, ist dass sie einen all diese Gefühle erleben lassen. Man wird in das Buch gesogen, leidet und freut sich mit den Charakteren.
Wisst ihr was ich meine?
Wenn ja, einfach weiterlesen. Und wenn nein, dann auch weiterlesen und es herausfinden ☺

Wenn ihr nerdige, intelligente Charaktere mögt;
ihr einen Hang zu schwarzem Humor habt;
ihr auf Roadtrips steht, sie aber nicht sein müssen;
und wenn ihr keine Probleme mit möglicherweise offenen Enden habt, 

… dann lest doch mal:




1. Das Schicksal ist ein mieser Verräter // The Fault in our Stars
Muss ich zu diesem Buch noch etwas sagen?
Es ist so ein wahnsinnig gutes Buch, dass ich es JEDEM empfehlen würde. Dabei spielt es keine Rolle wie alt ihr seid, zu welchem Geschlecht ihr gehört und was euer Lieblingsgenre ist.
Wenn ihr mehr wissen wollt, lest meine überaus eifrige Rezension von meiner Anfängerzeit ☺ Rezi



2. Eine wie Alaska // Looking for Alaska 
John Green ist wohl ein Meister in Herzen brechen und dabei einen zum Lachen zu bringen.
Dieses Buch (mit dem hässlichen deutschen Cover; ja ich weiß, dass es ein neues deutsches Cover hat, aber dieses ist mir auch zu hässlich und unpassend) war mein erster John Green-Roman und ich habe es geliebt. Übrigens gehört ein Zitat aus dem Buch zu meinen Lieblingszitaten und es ist auch das meist zitierte Zitat auf Tumblr. Neugierig geworden? 

reformationx:

Looking For Alaska, John Green



3. Das ist also mein Leben // The Perks of beeing a Wallflower
Dieses Buch habe ich lediglich auf Deutsch gelesen. Der Protagonist hat tiefgehende psychologische Probleme und die Erzählweise ist milde gesagt anders. Kennt ihr den Film? Der ist genau so gut wie das Buch, mit toller Musik und talentierten Schauspielern. Außerdem führte der Autor Regie. Was kann man sich als Fan des Buches mehr wünschen? ➸Rezi



4. Von wegen Liebe // The DUFF
Die Protagonistin des Buches ist eine ziemlich coole Socke, die alles andere als eine typische YA-Heldin ist. Sie hat coole Sprüche drauf, hat keinen Modelkörper und gibt zu, dass sie auf den heißen Macho der Schule steht. Besagter heißer Macho/Bad Boy ist nicht nur heiß, sondern auch witzig und charmant und … *seufz* ➸Rezi



5. Eleanor & Park
Das Buch hat mich nicht losgelassen. Ich habe es als eBook und hin und wieder muss ich einfach meine Lieblingsstellen lesen. Wunderbare Charaktere, eine zuckersüße Liebesgeschichte und ein offenes Ende. Mehr dazu in der Rezi.
Wusstet ihr, dass Rainbow Rowell vielleicht eine Fortsetzung schreibt? Die Sache ist noch nicht in trockenen Tüchern, aber ich hoffe ganz stark, dass sie sich dazu hinreißen lässt! ➸Rezi



Lasst mich euch sagen, dass die Seiten bei diesen Schätzen nur dahin fliegen.
Die Schreibweise ist locker leicht, dennoch ist die Handlung immer tiefsinnig, ohne belehrend zu wirken.

Kennt ihr diese Bücher?
Habt ihr Tipps für mich, für Bücher, die in diese Richtung gehen? Da ich nicht sehr viel Contemporary lese, wäre ich euch echt dankbar.
Und würdet ihr euch mehr WennDann-Beiträge wünschen? Wenn ja, habt ihr einen besonderen Wunsch, welche Art von Büchern ich vorstellen soll?



10 Liebe Worte:

  1. Mehr WennDann Beiträge? Aber klar doch, immer her damit :)
    übrigens ist auch dieser Beitrag sehr gelungen!

    Momentan würde ich dir Amy & Matthew - Was ist schon normal?! empfehlen, meine Rezi dazu kommt wahrscheinlich noch heute online, ich liebe dieses Buch!!! Lass dich nicht von der Gestaltung des Covers täuschen, hier steckt viel mehr drin!

    Und für mich steht nun fest, dass ich Eleanor & Park endlich aus meinem Regal holen und lesen muss, ganz ganz bald. So schnell wie möglich.
    Eine wie Alaska hatte ich gestern in der Buchhandlung in der Hand und habe es trotzdem wieder nicht mitgenommen...das war anscheinend ein großer Fehler :D wird also bald nachgeholt.

    Die anderen von dir genannten Bücher habe ich gelesen und fand sie ebenfalls alle sehr toll. Vor allem Das also ist mein Leben. Letztens erst den Film geschaut, großartige Umsetzung, bin ganz hin und weg und will mir nun unbedingt das Buch besorgen, damit ich es ein zweites Mal lesen kann (damals hatte ich es nämlich leider nur ausgeliehen)...

    Liebste Grüße <333

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde das Konzept dieses Posts total cool :)
    Herzlichen Glückwunsch, meine WuLi wurde soeben länger :D
    Die John-Green-Bücher wurden mir leider einmal durch den Hype und einmal durch Spoiler vermiest :\
    Aber ich kann dir nur zustimmen, aus irgendeinem Grund liebt man Bücher, die einem das Herz brechen :D

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  3. Das Schicksal ist ein mieser Verräter habe ich als Buch wie auch als Film bei mir zu Hause rumliegen, und ob du es glaubst oder nicht, ich traue mich einfach nicht :D Ich habe schon so oft gehört, dass dieses Buch einem das Herz zerreißen soll, dass ich wortwörtlich Angst davor habe!

    Und schau mal nach dem Buch "Solange Sterne am Himmel stehen!" Ich habe nicht mehr aufhören können zu weinen!

    Ganz <3-liche Grüße
    Nadine

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe fast alle der Bücher gelesen und liebe jedes einzelne! Looking for Alaska lese ich momentan zum zweiten Mal, da wir es gerade in der Schule behandeln.
    Und die anderen Bücher haben mich definitiv auch sehr berührt!
    Liebst, Emme ♥

    AntwortenLöschen
  5. Hallöchen,
    ich bin auch ein Fan von Eleanor & Park und mich würde es soo freuen, wenn es weitergeht, auch wenn ich dadurch Angst habe, dass mir die Fortsetzung den ersten Band vermiest. Aber wer weiß :D.
    Und ich fände mehr "WennDann" Beiträge sehr gut, auch wenn ich jetzt zu unkreativ bin um irgendetwas vorzuschlagen. :D
    Mein persönlicher Tipp, wenn es um Contemporary geht, sind natürlich die Sarah Dessen Bücher und Der Geschmack von Glück.
    Ganz liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  6. Bis auf TFIOS stehen alle Bücher auf meiner Wunschliste. :D
    Wir sind eben alle Masochisten. ^^
    Wie gesagt finde ich diese Art von Beiträgen toll, und, hm, nach meinen neuen Lesevorlieben .... vielleicht irgendwie düsterere Bücher? (Nicht direkt Horror, eher Dark Fantasy oder sowas in die Richtung ... Weißt du, was ich meine? xD) Oder ironische/ sarkastische/ mit dunklem Humor versehene Bücher. Oder Bücher zu Mythologien. Kleine Vorschläge am Rande. ^^

    Ganz, ganz liebe Grüße ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  7. Hallo :)
    Mehr WennDann Beiträge? Aber ja! Die Beiträge sind toll.

    Von den heute vorgestellten Büchern kennen ich nur TFIOS, fand das aber gar nicht so gut :/ Solche Geschichten sind irgendwie nichts für mich! Ich verschwinde lieber in irgendwelche Fantasie-Welten ganz ganz weit weg :D

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  8. Hallo :D

    "Eine wie Alaska" ist ein tolles Buch! Ich erinnere mich noch sehr gut daran. :D

    Übrigens bin ich gerade erst auf deinen Blog gestoßen und folge dir nun mal :D
    Über einen Gegenbesuch würde ich mich auch sehr freuen.

    Ganz liebe Grüße
    Jessi
    http://jessireneleseratten.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  9. Huhu :)

    Was für ein toller Beitrag! Über mehr "Wenn,dann"-Beiträge würde ich mich sehr freuen.

    Ich habe drei der von dir genannten Bücher gelesen und kann dir nur zustimmen! Eleanor & Park sowie die Bücher von John Green haben mir das Herz gebrochen :) "Von wegen Liebe" ist auf meinen Wunschzettel gewandert.

    Empfehlen kann ich dir das Buch "Love letters to the dead" (Rezi auf meinem Blog). Die Meinungen gehen hier sehr stark auseinander, aber ich habe das Buch einfach geliebt! Außerdem (wenn du es noch nicht gelesen hast): Atemnot von Ilsa J. Bick. Auch hier findest du eine Rezi auf meinem Blog.

    Viele liebe Grüße, ein schönes Wochenende und bis bald!
    Corina

    AntwortenLöschen
  10. Hey Carly!

    Ich kenne das. Ich hab auch ganz viele Bücher, die ich liebe weil sie mir das Herz gebrochen haben. Ganz gut macht dass Nicolas Sparks. Bei „ Wie ein einziger Tag“ hab ich sicher 60% vom Buch nur geheult. :-D

    „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ steht auch noch auf meiner Leseliste. Ich weiß nicht, ob ich schon bereit bin, mir erneut das Herz brechen zu lassen, aber ich werde dieses Buch noch lesen MÜSSEN!!

    „Eine wie Alaska“ kenne ich noch gar nicht. *auf meine WuLi werf*, aber für Herzschmerzliebesbücher bin ich ja immer zu haben. ^^

    Okay, anscheinend muss ich mir alle deine „Wenn, dann“ Bücher vornehmen. Mach mich doch nicht immer so neugierig!!

    Hast du es schon mal mit „Wie ein einziger Tag“ versucht. Oder „Zeit im Wind“ ebenfalls vom ihm. Herzbruch garantiert. Bei mir wars auch sehr schlimm bei „Ein ganzes halbes Jahr“, aber das ist wohl nicht für jeden was. ^^

    Und JAA, ich möchte gern mehr von deinen „Wenn, dann“ Beiträgen lesen. :-D

    LG
    Tilly

    AntwortenLöschen

Schick mir eine virtuelle Brieftaube.

 

Daughter of Ink and Paper Template by Ipietoon Cute Blog Design and Homestay Bukit Gambang