Donnerstag, 21. Mai 2015

[Hörbuchrezension] After Passion von Anna Todd

Anna  Todd - After passion Tessa Young ist attraktiv und klug. Und sie ist ein Good Girl. An ihrem ersten Tag an der Washington Central University trifft sie Hardin Scott. Er ist unverschämt und unberechenbar. Er ist ein Bad Guy. Er ist genau das Gegenteil von dem, was Tessa sich für ihr Leben wünscht. Und er ist sexy, gutaussehend und zieht Tessa magisch an. Sie kann nicht anders. Sie muss ihn einfach lieben. Und sie wird nie wieder die sein, die sie einmal war.

After Passion | Anna Todd | New Adult, Contemporary| Randomhouse Audio | ISBN: 978-3-8371-3080-5 | 3 MP3-CDs, Laufzeit: ca. 1194 Minuten | Gelesen von Nicole Engeln | Reihe #1

 
Meine Meinung: Kennt ihr das, wenn ihr eine neue Serie anfängt und sie euch nicht wirklich gut gefällt, aber ihr nicht aufhören könnt und euch gleich mehrere Episoden reinzieht? So war das mit mir und After Passion.

Die Kombi aus gutes Mädchen trifft auf (heißen) Badboy ist so alt, wie das Rad. Dennoch liest man das total gerne, da die Umsetzung sehr facettenreich und anders sein kann. Die Handlung ist immer voller Drama, aber eine zielgerichtete Handlung, die logisch ist, sollte schon drin sein. Bei After Passion gibt es Drama, Drama und noch mehr Drama. Bevor ihr euch darauf einlässt, solltet ihr das wissen. Das ganze Hin und Her hat mich gleichtzeitig genervt und unterhaltet. Da steckt kein anderer Sinn, außer der Tatsache, dass ich wissen wollte, wie alles endet.

Fangen wir mit der Protagonistin an. Sie ist hübsch, klug, diszipliniert, nett, naiv, zu gut für die Welt. Ihr Freund sieht gut aus, ist lieb und passt perfekt zu ihr. Sie ist also perfekt und ihr Leben ist auch perfekt. Und total langweilig. Natürlich geht sie nicht auf Partys, benimmt sich, als wäre sie eine 88-Jährige Oma im Mittelalter und hat eigentlich alles, was man sich wünschen kann. Aber irgendwie ist sie unglücklich und trifft dann den Badboy, den sie nicht leiden kann.

Der Badboy ist Harry Stiles. Oder ein Abbild von Harry Stiles, so wie ihn einige seine Fans gerne haben würden. Sexy, dunkel, fies, mysteriös. Wieso er eigentlich so gemein zu Tessa ist, kann ich nicht nachvollziehen … Wir kennen alle diese "Ich bin gemein zu dir, weil ich gefährlich bin"-Ausrede, die Autoren uns liefern, damit wir den Charakteren das Gezanke abkaufen können. Hier ist die Ausrede anders, aber nicht glaubwürdiger. Obwohl ich ab und zu gerne Badboys mag, schießt Hardin den Vogel ab. Er ist nicht nur bad, sondern richtig psycho drauf. Daher kann ich nicht verstehen, wieso so viele Frauen auf ihn stehen und wieso die kranke Beziehung zwischen ihm und Tessa so romantisiert wird.
Ebenfalls kann ich nicht verstehen, wieso man den Namen HARdin gewählt hat. Wir wissen zwar, dass das eine Fanfiction ist, allerdings muss so ein ähnlicher Name doch nicht sein, oder? Das Gleiche ist der Fall mit Zed, dem Kumpel von Hardin. An wen erinnert der Name (und die Beschreibung)? Dreimal düft ihr raten (Zayn Malik).

Die Chemie zwischen dem Liebespaar blubbert vor sich hin. Ab und zu funkelt es, aber meistens zicken sie sich an und das sehr lange und sehr ausgiebig und sehr unnötig. Die Spannung blubbert auch vor sich hin. Als Leser begleitet man Tessa wie sie sich durch den College-Alltag schlägt und bis auf die Zusammenstöße mit Hardin, passiert eigentlich so ziemlich nichts. Hier kann man auch sehen, dass das Buch eine Fanfiction ist. Diejenigen, die sich mit FF auskennen, wissen, was ich meine. Die meisten FFs haben keinen wirklichen Plot, die Charaktere und die Handlung dümpelt mal vor sich hin, dann wieder nicht. Leider ist das auch hier der Fall. Natürlich gibt es auch gute Fanfiction (mir fallen keine ein, aber wenn ihr welche kennt, lasst es mich bitte wissen), ich rede hier nur über meine eigene Erfahrung.

Anna Todd schreibt sehr flüssig, weshalb ich verstehen kann, wieso so viele Menschen dieses Buch auf wattpad gelesen haben. Es gibt selten flüssig geschriebene Fanfiction, die einen auch inhaltlich anspricht und da One Direction DIE Boyband zurzeit ist und viele Mädels auf die Jungs stehen, verstehe ich die Aufrufzahlen. Allerdings weicht sie oft auf ausgelutschte Metaphern ab und beschreibt oft die Kleidung der Charaktere viel zu ausführlich. Meiner Meinung nach unnötig und nervig, aber manchen Lesern könnte das gefallen.

Hörbuch: Die Sprecherin macht das Beste aus dem Stoff. Ihre Stimme schien mir anfangs zu alt zu sein, aber im Laufe der Geschichte habe ich gemerkt, dass ihre Stimme perfekt zu Tessa passt. Wenn sie Jungs darstellt, verstellt sie zwar ihre Stimme, was ich nicht so sehr mag, aber gestört hat mich das hier nicht. Vielmehr ist die Geschichte so noch unterhaltsamer.

Bewertung: Das Buch macht süchtig, anders kann ich es nicht beschreiben. Obwohl die Charaktere, die Handlung und einige stilistische Dinge mich genervt haben, konnte ich nicht aufhören. After Passion gebe ich knappe ♥♥♥ Herzen, da ich das Ende doch noch ziemlich gut und emotional fand.

Autorin: Anna Todd lebt gemeinsam mit ihrem Ehemann im texanischen Austin. Sie haben nur einen Monat nach Abschluss der Highschool geheiratet. Anna war schon immer eine begeisterte Leserin und ein großer Fan von Boygroups und Liebesgeschichten. In ihrem Debütroman AFTER PASSION konnte sie ihre Leidenschaften miteinander verbinden und sich dadurch einen Lebenstraum erfüllen. (Quelle)

Vielen Dank an den Heyne-Verlag, für die großzügige Bereitstellung des tollen Rezensionsexemplares!

2 Liebe Worte:

  1. Hm, ich werde es trotzdem nicht lesen. xD Auch wenn es alle (dich eingeschlossen) süchtig macht. ^^ Und in gewisser Weise bestätigt deine Rezension mich auch (mal wieder ^^) darin. ;)

    Ganz liebe Grüße ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  2. Hey, ich habe es gelesen und deine Rezension spiegelt meine Meinung durch und durch wieder! Mir gefällt das Buch nicht und ich lästere mit Freunden gerne darüber, trotzdem habe ich jetzt den zweiten Teil auch noch gelesen und werde die folgenden vielleicht auch noch lesen :D
    Liebst, Lara.

    AntwortenLöschen

Schick mir eine virtuelle Brieftaube.

 

Daughter of Ink and Paper Template by Ipietoon Cute Blog Design and Homestay Bukit Gambang