Mittwoch, 17. Februar 2016

[Kurzrezension] Rebelle Belle von Rachel Hawkins


Rebel Belle (Rebel Belle, #1)Harper Price, peerless Southern belle, was born ready for a Homecoming tiara. But after a strange run-in at the dance imbues her with incredible abilities, Harper's destiny takes a turn for the seriously weird. She becomes a Paladin, one of an ancient line of guardians with agility, super strength and lethal fighting instincts. Just when life can't get any more disastrously crazy, Harper finds out who she's charged to protect: David Stark, school reporter, subject of a mysterious prophecy and possibly Harper's least favorite person. But things get complicated when Harper starts falling for him—and discovers that David's own fate could very well be to destroy Earth. (gekürzte Version)

Rebelle Belle | Rachel Hawkins | YA, Urban Fantasy | Putnam Juvenile | ISBN: 9780399256936 | Hardcover, 345 pages


Meine Meinung:  

All superheroes have origin stories, like how Bruce Wayne’s parents get killed and he goes to Tibet or whatever, and Superman is an alien, and Spiderman had that radioactive spider. Me? I kissed a janitor in the school bathroom. 
  • Das Buch wird von seinem modernen Südstaaten Charme bestimmt. Dies zieht sich nicht nur duch das Setting, sondern auch durch die Charaktere.
  • Ohne die Heldin, wäre das Buch nicht so bezaubernd. Sie ist total süß, wirkt auf dem ersten Blick eher wie ein perfektes Püppchen, allerdings steckt sehr viel mehr hinter ihrer Art. Witzig ist es, dass sie sich davor scheut zu fluchen, das würde mich bei anderen, nicht ganz so überzeugenden, Charakteren ziemlich nerven, aber bei ihr trägt diese Eigenheit zu ihrem Wesen bei.
  • Ein paar Entwicklungen weiß der erfahrener Leser natürlich von Anfang an, allerdings ist die Handlung an sich ziemlich spannend, trotz der kleinen Vorhersehbarkeit. Dies liegt an der Logik der Grundidee, an der die Autorin festhält.
  • Ein Setting und eine mythologische Welt, von denen wir hoffentlich mehr sehen und erfahren werden. Hier lässt sich großes Potential erahnen.
  • Unterhalsame Dialoge zwischen den Charakteren. Mehr sage ich nicht dazu, außer, dass ich ziemlich oft lachen musste.
  • Eine Liebesgeschichte, die sehr gut dagestellt wird, ohne von Teen-Angst zu triefen.
  • Charaktere, die nachvollziehbar handeln. Endlich reißt sich niemand um gefährliche Missionen, die Personen denken tatsächlich nach und fürchten sich auch mal.
Bewertung:  Eine wirklich gute Geschichte, die ich euch gerne ans Herz legen möchte. Sehr unterhaltsam geschrieben, kurzweilig und dennoch einnehmend.



Autorin: Rachel Hawkins wurde in Virginia geboren und ist in Alabama aufgewachsen. Nach dem Studium arbeitete sie zunächst als Englischlehrerin und begann 2007 zu schreiben. Hex Hall – Wilder Zauber ist ihr Debüt als Fantasy-Autorin. www.rachel-hawkins.com  (Quelle)

8 Liebe Worte:

  1. Huhu!
    Ich konnte mit dem Buch nicht wirklich warm werden :( ich kam nicht rein und hatte Probleme mit der Sprache....und das obwohl ich normalerweise keine Probleme mit Englischen Buechern habe...


    Liebe Gruesse,
    Rachel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey!
      Oh das ist ja schade, wenn es an der Sprache lag. Ich hoffe, dass das Buch bald ins Deutsche übersetzt wird :)

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Hallo Liebes :)

    Das Buch ist mir ja schon ein paar mal ins Auge gefallen und ich bin echt nicht abgeneigt es zu lesen. Deine Angaben bestätigen das noch einmal. Ich versuche schon länger heraus zu finden, ob es ins deutsche übersetzt wird... aber fündig geworden bin ich noch nicht. Meinst du es ist leicht verständlich, wenn man schon länger raus ist aus der Sprache oder sollte ich es dann eher lassen? :D

    Ganz liebe Grüße ♥♥
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Liebes :)

      Du solltest das Buch wirklich bald lesen. Es ist super witzig und sehr gut geschrieben. Ich denke, du könntest die Protagonistin wirklich gerne mögen :)
      Außerdem ist die Sprache ziemlich leicht verständlich. Falls doch mal Unklarheiten herrschen sollten, kannst du mich jederzeit kontaktieren :)

      Ganz liebe Grüße ♥♥♥

      Löschen
  3. Also, ich mag ja den Titel. xD Und das Cover irgendwie auch. Der Klappentext klingt jetzt nicht so überragend. Aber deine Rezension macht mich wieder neugierig. :'D
    Das Problem ist, ich habe irgendwo mal gelesen, dass der zweite Teil schlecht sein soll und das schreckt mich irgendwie ab. Vielleicht warte ich auch einfach ab, bis du ihn gelesen hast und hoffe, dass er sich als gut herausstellt, um mich dann von dieser Meinung überzeugen zu lassen und das Buch eventuell zu lesen ...? xD
    Lachen klingt gut. Die Prota auch. Mythologie ebenfalls. Meaow.

    Alles Liebe! ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmmm, ich will aber dass du den ersten Band liest :D
      Du wirst es mögen, das kann ich dir versichern. Aber okay, dann lese ich zuerst den zweiten Band und melde mich dann bei dir ;)

      Alles Liebe ♥♥♥

      Löschen
  4. Ich wollte das Buch einmal unbedingt lesen, doch seit ich es im Regal habe, hat mein Interesse sehr nachgelassen. Das liegt wohl aber auch etwas daran, dass die Meinungen, die ich zur Fortsetzung gelesen habe, nicht so berauschend waren. Aber irgendwann werde ich dem Buch mal eine Chance geben :)

    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also die Heldin ist echt cool :D Daher denke ich, dass dir das Buch ziemlich gut gefallen könnte. Das mit der Fortsetzung habe ich schon ein paarmal gehört und fürchte mich so langsam auch davor ^^

      Alles Liebe
      Carly

      Löschen

Schick mir eine virtuelle Brieftaube.

 

Daughter of Ink and Paper Template by Ipietoon Cute Blog Design and Homestay Bukit Gambang