Montag, 1. Februar 2016

[CoverMonday] Wink Poppy Midnight


 



Die letzten Male habe ich ausgesetzt, aus dem Grund, dass mir einfach kein Cover soo gut gefallen hat, als dass ich es gerne vorstellen würde. Außerdem hatte ich nicht sehr viel Zeit. 

Wink Poppy Midnight Wink is the odd, mysterious neighbor girl, wild red hair and freckles. Poppy is the blond bully and the beautiful, manipulative high school queen bee. Midnight is the sweet, uncertain boy caught between them. Wink. Poppy. Midnight. Two girls. One boy. Three voices that burst onto the page in short, sharp, bewitching chapters, and spiral swiftly and inexorably toward something terrible or tricky or tremendous (gekürzte Version).

Überladene Cover sind nicht meins. Bei diesem hier wird die Wirkung durch die dunkle Hintergrundfarbe abgeschwächt. Das vermittelt nicht nur einen ruhigeren Eindruck, sondern auch etwas Mysteriöses. Jedenfalls macht es mir ziemlich viel Lust das Buch in die Hand zu nehmen und reinzulesen. Die Typographie passt auch total gut ins Gesamtkonzept, wodurch alles in Harmonie miteinander ist.


Wie findet ihr das Cover? Too much für euch oder doch interessant?

4 Liebe Worte:

  1. Hmm, schon eher schwierige Geschichte mit dem Cover. Also es hat was, aber insgesamt ist es mir zu überladen. Manchmal ist weniger dann doch mehr ;)

    Und von der Autorin werde ich kein Buch mehr lesen. "Between the Devil and the deep blue Sea" hatte mich in den Wahnsinn getrieben.

    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  2. Ich weiß nicht recht, Ich glaube mein Gehirn zu beschäftigt damit irgendeine Motivation hinter diesem wuseligen Cover zu erkennen um sich eine rechte Meinung davon zu Bilden.

    Sicherlich ein Cover das im Gedächtnis bleibt, es ist nur noch nicht entschieden ob im guten.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Liebes,

    ich hab ja nichts gegen überladene Cover à la "Silber", es sei denn, es ist too much. (Ist da Logik hinter? Egal.)
    Dieses Cover hier sieht wirklich cool aus irgendwie, auf den ersten Blick vielleicht nicht sofort schön, aber doch mysteriös und spätestens auf den zweiten Blick faszinierend. (Und ansonsten eben auf dem 1,5sten Blick. xD Ich rede, äh, schreibe heute nur Unsinn, tut mir leid, es war ein langer Tag. ^^)
    Der Inhalt spricht mich allerdings nicht an, er klingt zu sehr noch Triangle. :x

    Ich wünsche dir eine wundervolle Woche! ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  4. Huhu

    Das ist ja mal ein interessantes Cover :) gefällt mir sehr gut.
    Je länger man drauf schaut desto mehr kleine Einzelheiten findet man, macht richtig Spass alle zu entdecken. Und es hat noch einen mysteriösen Touch der mich Neugierig macht. Und der Klappentext tönt auch ganz gut, muss ich mir merken.

    Liebe Grüsse
    Denise

    AntwortenLöschen

Schick mir eine virtuelle Brieftaube.

 

Daughter of Ink and Paper Template by Ipietoon Cute Blog Design and Homestay Bukit Gambang