Samstag, 7. Februar 2015

[Buchrezension] Onyx von Jennifer L. Armentrout

Onyx (Lux, #2)
Originaltitel:
Onyx
Autorin:
Jennifer L. Armentrout
Genre:
Sci-Fi; Urban Fantasy; YA
Verlag: Entangled Teen
ISBN: 978-1620610114
Format: Taschenbuch, 416 Seiten

Klappentext: Being connected to Daemon Black sucks…
Thanks to his alien mojo, Daemon’s determined to prove what he feels for me is more than a product of our bizarro connection. So I’ve sworn him off, even though he’s running more hot than cold these days. But we’ve got bigger problems.
Something worse than the Arum has come to town…
The Department of Defense are here. If they ever find out what Daemon can do and that we're linked, I’m a goner. So is he. And there's this new boy in school who’s got a secret of his own. He knows what’s happened to me and he can help, but to do so, I have to lie to Daemon and stay away from him. Like that's possible. Against all common sense, I'm falling for Daemon. Hard.
But then everything changes…
I’ve seen someone who shouldn’t be alive. And I have to tell Daemon, even though I know he’s never going to stop searching until he gets the truth. What happened to his brother? Who betrayed him? And what does the DOD want from them—from me?
No one is who they seem. And not everyone will survive the lies… (goodreads.com)

Erster Satz: Ten seconds passed between when Daemon Black took his seat and when he poked me under my shoulder blade with his trusty pen.

Eye-Candy: Die englische Version ist mir lieber, als die deutsche. Wahrscheinlich gehöre ich mit dieser Meinung der Minderheit an, aber ich stehe dazu. Der Typ ist einfach zu heiß, um das Cover nicht zu mögen.

Inhalt: Drama, Drama, Drama.

Meine Meinung: Im ersten Buch mochte ich Katy. Sie war zwar bisschen naiv, aber im Großen und Ganzen war sie okay. In diesem Buch, macht sie einen verdammten Fehler nach dem anderen. Immer und immer und immer wieder. Sie ist in einer endlosen Schleife der Dummheit gefangen und kann einfach nicht ausbrechen. Gesunder Menschenverstand? Wer braucht das? *Ironie*

Dann war da noch Daemon, der im ersten Band, um es freundlich auszudrücken, ein gemeiner Mistkerl war. Nun ist er nicht mehr so unausstehlich und zeigt, dass er mehr zu bieten hat, als sein gutes Aussehen. Er war sogar mein Lieblingscharakter in diesem Band. An seiner Stelle hätte ich Katy keines Blickes mehr gewürdigt, aber okay … 

Die Nebencharaktere sind ein Witz. Die Drillinge (Ash, Andrew und Vergesse-seinen-Namen-immer) sind zwar da, erfüllen aber keine Aufgabe. Ab und zu tauchen sie auf und verschwinden wieder und dann ist da noch etwas sehr Unnötiges, was die drei betrifft, aber das ist ein Spoiler, also bin ich psst.
Katys beste Freundinnen haben so gut wie keine Szenen in diesem Buch. Wenn sie mal zu Wort kommen, wollen sie wissen, was mit Daemon und Katy geht.

Etwas, was mich wirklich krass genervt hat: Diese ganzen Anspielungen auf Buchblogger. Argh. Ich habe es verstanden, Katy ist eine Buchbloggerin, weshalb sie Bücher liebt und oftmals nur ans Bloggen denkt. Die versteckten "Insider"infos und Sticheleien in Richtung Jugendbuch-Klischees habe ich auch verstanden. Ha ha. Total lustig, können wir bitte endlich mit der Handlung weitermachen?
Ich weiß, jetzt werden alle aufschreien: Was? Du findest Katy nicht sympathisch? Aber sie ist doch eine Buchbloggerin
Und ja, bevor ich das Buch gelesen habe, fand ich die Idee irgendwie cool. Im ersten Band war die Idee auch noch cool, aber ich will nicht ständig Möchtegern-Buchblogger-bezogene Szenen lesen, die der Handlung nichts bringen. Außerdem finde ich, dass die "Stimme" der Autorin hier viel zu sehr durch den Charakter durchscheint. Ab und zu mag das lustig sein, aber bitte nicht so oft.

Gibt es Spannung in diesem Buch? Ja, allerdings erst gegen Ende. Die letzten 15% des Buches sind voller Action und Spannung, alles davor zieht sich. Manchmal hatte ich das Gefühl, eine Szene bereits gelesen zu haben, weil sie 1. sich nur wie eine recycelte Daemon&Katy-Scene liest (rummachen, streiten, Emozeit) oder weil sie 2. total vorhersehbar ist. Anstatt mal auf die Außerirdischen-Thematik richtig einzugehen, wird lieber Teenie-Angst geschoben.

Jennifer L. Armentrout schreibt wirklich sehr flüssig und unterhaltsam. Die bissigen Gespräche zwischen Katy und Daemon sind echt nett, aber nach gefühlten 100 Sprüchen, will man endlich, dass die Story weitergeht. Und das ist leider nur selten der Fall.

Bewertung: Im Hinblick auf meine Rezension zu Band 1, müsste ich dem Buch mindestens ein halbes Herzchen mehr geben, da es besser ist. Allerdings ist es immer noch kein vier Herzchen Buch, daher bleibe ich bei den ♥♥♥,♥ Herzchen. Alles Andere wäre unfair und meine Bewertung des ersten Bandes werde ich auch nicht verringern, weil auch das unfair wäre. Übrigens werde ich die Reihe beenden, weil ich den Hype immer noch nicht verstehe (das hält mich nicht vom Fangirlen für Daemon ab, beschämend, ist aber so).


Autorin: Jennifer L. Armentrout wohnt in West Virginia, wo auch viele ihrer Romane spielen. Wenn sie nicht tief in ihren Schreibarbeiten versunken ist, verbringt sie ihre Zeit mit Lesen, Sport, wirklich schlechte Zombie-Filme gucken, vorgeben zu schreiben oder abhängen mit ihrem Mann und dem Jack Russell Terrier Loki. Neben der Lux-Reihe schrieb/schriebt sie viele Roman im Bereich New Adult und Adult Romance. Vieles davon wird auch in Deutschland veröffentlicht. Jennifer veröffentlicht auch Romane unter dem Pseudonym J. Lynn. Darunter zum Beispiel die Wait for You-Reihe. (Quelle)

Jennifer L. Armentrout
© #1 New York Times Bestselling Author, Jennifer L. Armentrout

Reihe: Lux

0.5 - Shadows
2 - Onyx
3 - Opal
4 - Origin
5 - Opposition

11 Liebe Worte:

  1. Lieblings-Carly ♥
    Schade das dich die Reihe nicht so richtig fangen kann, irgendwie werden die Bücher SO SEHR gehypt und ich will sie lesen, aber irgendwie will ich sie nicht lesen. (Unter uns: Ich will Daemon treffen!! Ich kenne ihn zwar nicht aber alle schwärmen von ihm.)
    Wundervolle Rezension, Liebes ♥

    *dich ganz lieb knuddel*
    Alles Liebe,
    Jasi ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieblings-Jasi ♥, die Reihe hat mich in ihren Fängen, ich sag's dir :D
      Macht irgendwie süchtig, obwohl sie nicht die beste Reihe ist, die ich gelesen habe / lese.
      Wer will nicht Daemon treffen?! Er ist so heiß und witzig :D

      Danke sehr, du süße Maus ♥

      *dich zurück knuddel*
      Alles Liebe ♥♥♥

      Löschen
  2. Deine Rezension spricht mir aus dem Herzen. Während des ersten Bandes konnte ich den ganzen Hype um diese Serie auch nicht so wirklich nachvollziehen, nach dem zweiten schon eher und auch aufgrund des dritten Bandes. Nach dem ersten Band war mir auch völlig unklar, warum alle so von Daemon schwärmen, aber jetzt... mittlerweile wirklich der beste Charakter in den Büchern.
    Ich mag die englischen Cover übrigens auch lieber, was total an den Covermodels liegt, auch wenn ich normalerweise eher gegen Personen auf Covern bin. Aber hier passen die beiden irgendwie ganz gut :D

    Liebe Grüße :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der erste Band ist aber auch wirklich mies (und irgendwie auch gut). Es wird besser, den Hype verstehe ich immer noch nicht, aber es wird besser :D
      Jawoll, endlich mal eine Gleichgesinnte, was die Cover angeht! Du hast Geschmack, Kathi ;)

      Alles Liebe ♥

      Löschen
  3. Liebste Carly,
    hach, ich musste so grinsen bei deiner wundervollen Rezension - "weil sie 1. sich nur wie eine recycelte Daemon&Katy-Scene liest (rummachen, streiten, Emozeit) " - grandios! :'D
    WARTE, in der Obsidian-Fortsetzung gibt es Sticheleien in Richtung Jugendbuch-Klischees? Seriously? :O Und dabei ist der erste Teil besonders deshalb bei mir so abgerutscht, weil ich ihn so verdammt klischeehaft fand ... Ironie des Schicksals ... xD
    Aber dass sie Buchbloggerin ist, setzt doch nicht voraus, dass man sie mögen muss. :O Ich mag doch auch nicht aus Prinzip alle Schüler, oder alle Tänzer oder so. Da sollten wir alle doch mal ein wenig objektiv bleiben. ^^
    Ansonsten fühle ich mich gerade dennoch darin bestätigt, die Reihe nicht weiterzulesen. Irgendwie hatte ich auch im ersten Band das Gefühl, dass es erst gegen Ende spanndender wurde. An der Vorhersehbarkeit bin ich schon im ersten Teil angeeckt, mit Katy wurde ich da auch schon nicht ganz warm, mit dummen Protas komme ich selten klar ^^, die Nebencharaktere klingen auch nicht sonderlich ansprechend und der Dameon-Funke ist auch irgendwie nicht auf mich übergesprungen. Macht auch nichts, dann gerate ich wenigstens nicht zwischen all die Mädels, die sich um ihn schlagen.

    Ganz liebe Grüße ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, meine Liebe :)
      Du verstehst halt meinen verdrehten Sinn für Humor! ;)
      Äh ja, und was für eine Ironie des Schicksals. Ich dachte nur so "Aha, okay, ist klar."
      Ich glaube, der Grund, weshalb so viele Buchblogger Katy mögen ist der, dass sie Buchbloggerin ist. Jedenfalls geht das aus den meisten Rezensionen hervor. "OMG sie ist eine Buchbloggerin!" -.- ist ja gut, jetzt reißt euch mal am Riemen Leute ;)
      Ich finde, du solltest die Reihe weiterlesen :D Auf Englisch, am Besten. Es wird wirklich besser. Band drei ist schon richtig gut und Katy und Daemon sind sogar sehr likable ;)

      Ganz liebe Grüße ♥♥♥

      Löschen
  4. Ich habe den ersten Teil auf englisch gelesen und ich habe ihn geliebt! Den zweiten möchte ich auch gerne auf englisch lesen, mal schauen, ob und wann ich dazu komme. Schade, dass dich das Buch nicht so ganz überzeugen konnte, aber immerhin, 3,5 ist auch nicht soo schlecht :D
    Liebst, Emme ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 3,5 sind fast 4 :D Und das ist ziemlich gut. Aber so gut wie eine 4 fand ich es einfach nicht ;)
      Band drei bekommt eine 4 ;)

      Alles Liebe ♥

      Löschen
  5. Ich noch mal ^^

    Haha ich habe mich wieder köstlich amüsiert xD
    Wie viele sexy Boys haben wir jetzt schon? ^^ Daemon ... Pierce ... oh man Carly ^^
    Ich kann deine Kritikpunkte vollkommen nachvollziehen =) Auch ich fand Katy in dem Teil einfach nur nervig und bekloppt. Wie kann sie denn bitte Daemon wegstoßen????? Hat die keine Augen im Kopp? Nimmt sie Drogen? Was ist ihr Problem ??? Hach nee ich rege mich nicht auf ^^
    Eine wundertolle Rezi Süße :-*

    LG Sunny <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Machen wir doch einen Harem auf? Mit unseren ganzen sexy Boys :D Dann geben wir ihnen eine schöne Heimat.
      Katy ist so eine hohle Nuss. Meine Güte, Mädel, jetzt raff dich und verstoße bitte nicht Daemon! *vor Wut zitter*
      Danke sehr, du Zuckerschnecke :-*

      Alles Liebe ♥♥♥

      Löschen
  6. Haha, ich habe den ersten Teil gelesen und dachte am Anfang: "Woar, toll." Dann habe ich deine Rezension gelesen und dachte: "Warte mal, sie hat Recht." Und wirklich, du hast total Recht:D Ich glaub ich hab mich einfach von Damon blenden lassen (bei seinem Aussehen...:D). Außerdem schreibt die Autorin flüssig und man kann es schön lesen. Ich habe trotzdem beschlossen die Reihe weiter zu lesen, auch wenn ich dieses Beziehung-keine Beziehung-Beziehung also on-off hasse. Find ich total nervig!
    Jetzt zu deiner Rezension: Find ich super! Find ich alle super:D Jede deiner Rezensionen (die ich bisher gelesen habe). Der Humor usw... :D macht Spaß die zu lesen.
    Alles Liebe ♥

    AntwortenLöschen

Schick mir eine virtuelle Brieftaube.

 

Daughter of Ink and Paper Template by Ipietoon Cute Blog Design and Homestay Bukit Gambang