Donnerstag, 12. Februar 2015

[TopTenThursday] Likes/Dislikes When It Comes To Romances In Books

http://www.brokeandbookish.com/2015/02/top-ten-things-daisy-likesdislikes-when.html 

Heute mal die englischsprachige Variante der Top Ten Tuesdays, obwohl es nicht mehr Tuesday ist.

Zuerst: Ich liebe Romanzen in Büchern. LIEBE sie.
Aber eine Liebesgeschichte auf Biegen und Brechen ist einfach nur doof und nervtötend.

dislikes / was ich nicht mag

1. Der psycho Stalker:

Uns fallen gleich mehrere Beispiele an, in denen der Typ (ein heißer, reicher, erfolgreicher, was auch immer) die Frau sexuell belästigt und die Frau es irgendwie total geil findet, weil er heiß ist. Stellen wir uns die Szenen in solchen Büchern mal mit einem nicht attraktiven Menschen vor. Gar nicht mehr heiß, oder? Wieso also den Hübschen Leuten so etwas verzeihen?

2. Instalove:

Dieses, ich sehe ihn und er sieht mich und es ist die große Liebe, wofür wir alles stehen und liegen lassen und die Welt aus den Angeln heben.
Sorry, aber für mich ist das nicht nachvollziehbar.

3. Wir-machen-ständig-rum-aber-tun-es-nicht:

Ihr wisst, was ich meine. Bei Jugendbüchern verstehe ich das, aber irgendwann wird es halt wirklich sehr unrealistisch und klischeehaft … Dann lieber mal einen Gang zurückschalten, liebe Autoren.

4. Paartherapie:

Siehe Tris und Four. Sie lieben sich, sie streiten sich, können aber kein einziges Mal sich zusammen setzen und ihre Probleme besprechen. Das nervt.

5. Die holde Maid in Not:

Die Heldin, die ständig gerettet werden muss. Ab und zu mag das romantisch sein, aber wenn die Heldin kein einziges Mal selbständig etwas auf die Reihe bekommt und immer die Hilfe ihres Mannes braucht, was für eine Message sendet das denn dann?
Frauen seid schwach, damit euer Ritter in glänzender Rüstung (eventuell) auftaucht?

likes / was ich mag

1. Langsam, langsamer, am langsamsten:

Gegenteilig zu Instalove. Beide Charaktere verlieben sich langsam ineinander, sodass man versteht, wieso sie sich ineinander verlieben. Das ist am allerromantischsten, für mich.

2. Hass wird zu Liebe:

Ich liebe das. Die Charaktere können sich nicht ausstehen und dann verlieben sie sich ineinander *quietsch* Das verfehlt einfach nie seine Wirkung!

3. Hin-und-her:

Wenn die Charaktere sich gegenseitig aufziehen und lustige Sprüche austauschen. Siehe Daemon und Katy (irgendwann ist es dann aber auch genug).

4. Ernst zu nehmende Konflike, die der Liebe im Weg stehen:

Rose und Dimitri machen es am besten vor. Man bangt mit den beiden, will sie zusammen sehen, aber alles scheint gegen sie zu sein.

5. Gemeinsam-sind-wir-stärker:

Ich weiß, es ist spannend, wenn die Liebespaare nicht zusammen kommen, damit die Leser einen Ansporn haben, weiter zu lesen. Aber wie toll ist es bitte, wenn die Paare dann zusammen sind und sich gemeinsam der Welt stellen und funktionieren? Ich würde ja einige Beispiele nennen, aber das wäre gespoilert ;-)

Was mögt ihr oder mögt ihr nicht, wenn es um Romantik in Büchern geht?

Ich bin wirklich sehr gespannt, also nur her damit ☺

 

6 Liebe Worte:

  1. Guten Morgen,
    ich habe gestern ganz gespannt bei den englischen Buchbloggern die Seiten durchstöbert. Diesen TTT finde ich vom Thema her einfach so toll.
    Ich liebe es ja auch, wenn es so ganz ganz langsam vorangeht. Mit der ersten Kuss-Szene ist diese Spannung dann immer vorbei. Besonders gefallen, hat mir Kirschroter Sommer, denn in diesem ersten Band kommt es noch nicht zum ersten Kuss. Also Perfekt für ganz ganz langsam.
    Ebenfalls toll finde ich es, wenn es zu einer Liebe zwischen besten Freunden, Stiefgeschwistern oder Nachbarn kommt und wer mag es nicht, die typische BadBoy und GoodGirl Story... Hach, jetzt hab ich richtig Lust auf ein bisschen Liebesgedusel.
    Liebste Grüße Fiona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist wirkich interessant, was andere nicht mögen oder mögen :)
      Viele haben ja ähnliche Vorlieben, dennoch frage ich mich, wieso einige Faux-paxs einfach immer wieder begangen werden ...
      Good Girl und Bad Boy :D Das ist auch toll!

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Haha...ich finde dein Post echt genial :D bin genau deiner meinung...liebe und kitsch kann ganz schön sein, aber bei manchen sachen wird es denn unglaublich nervtötend -.-
    Genauso wie " Tiffany-Chantal-Ann fält zu Boden und wird von einen starken Mann mit Smaragd grünen Augen aufgefangen..." Buhhuu...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu :)
      Herzlichen Dank ;)
      Warum müssen eigentlich immer die Frauen fallen? Vielleicht fallen mal Männer und werden von Frauen aufgefangen ;)

      Alles Liebe

      Löschen
  3. Ich nochmal... :D
    *dich anschreit* FACEBOOK! :D
    Ich freu mich voll... "4. Ernst zu nehmende Konflike, die der Liebe im Weg stehen:
    Rose und Dimitri machen es am besten vor. Man bangt mit den beiden, will sie zusammen sehen, aber alles scheint gegen sie zu sein." ... Du hast so recht! Nichts anders hätte man hier als Beispiel nehmen können, die zwei tun einem schon leid! :)
    Eine tolle andere Variante! Hätte ich auch machen können. :)
    Zu deiner Frage: Ja ich mag es wenn es in Büchern um Romantik geht, sogar sehr! ♥

    Und passend zum Thema hab ich hier noch was für dich! :D
    http://katja-welt-book.blogspot.de/2015/02/tag-by-my-valentine.html
    Mach mit! ♥

    Ganz liebe Grüße ♥♥♥+♥ :P
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. OMG OMG OMG!
      Danke, dass du mir Bescheid gegeben hast! Sonst hätte ich das nieeeeee entdeckt und jetzt bin ich voll aus dem Häuschen! Wann erscheint denn das Schmuckstück? ICH BRAUCHE ES *keuch*

      Kannst du immer noch machen, Schätzle ;)

      Was isch des für'n Tag? Ich schau mal gloi ^-^

      Ganz liebe Grüße ♥♥♥ + ♥²

      Löschen

Schick mir eine virtuelle Brieftaube.

 

Daughter of Ink and Paper Template by Ipietoon Cute Blog Design and Homestay Bukit Gambang