Freitag, 23. Oktober 2015

[Aufgereiht] To all the Boys I've loved before von Jenny Han

To All the Boys I've Loved Before (To All the Boys I've Loved Before, #1) P.S. I Still Love You (To All the Boys I've Loved Before, #2)

|ohne Spoiler|

1. Die harten Fakten
Die Bände: To all the Boys I've loved before | P.s. I still love you
Verlag: Simon & Schuster
Meine Bewertungen: 4 | 5 = 4,5
2. Die Essenz / Um was es geht
Lara Jean hat eine besondere Art, um mit Liebeskummer umzugehen. Wenn sie unglücklich verliebt ist, was bisher fünfmal passiert ist, schreibt sie dieser Person einen Liebesbrief. In diesem Liebesbrief schreibt sie alles, all ihre Gefühle, ihre Gedanken, sie schreibt ihre Seele in diesen Brief, beschriftet ihn, versiegelt ihn und schließt ihn weg. Sie möchte so diese Jungs vergessen, nach vorne schauen. Eines Tages jedoch, werden all die geheimen Briefe an die Jungs verschickt, an die sie geschrieben hat. Unter anderem sind der Exfreund ihrer älteren Schwester und der Schulbadboy darunter, die, jeweils einen Brief erhalten …

Die Bücher werden aus der Sicht von Lara Jean erzählt. Anfangs noch sehr naiv, süß und kindlich, wird sie langsam aber sicher erwachsen, ohne ihre Unschuld zu verlieren. Lara Jean ist einer dieser Personen, die man einfach beschützen und liebhaben muss. Als Leser versteht man sie immer, auch wenn man nicht immer so handeln würde, wie sie (ich schon gar nicht, dafür bin ich zu gemein und böse).
Mein persönliches Highlight ist Lara Jeans jüngere Schwester Kitty. Können wir bitte, bitte ein Buch aus Kittys Sicht haben, in dem sie älter ist? Sie ist so badass und hat immer einen coolen Spruch auf Lager. Ich liebe es, dass sie so viel abgebrühter ist, als all die anderen Charaktere, die so viel älter sind als sie.

Ganz toll sind die Liebesbriefe, die zitiert oder vorgelesen werden. Ach, der Leser kann nicht anders, als sich für Lara Jean zu schämen und sich dennoch köstlich zu amüsieren. Wirklich süß und so absurd witzig.

Die Liebesaspekte sind niedlich. Es gibt ein Hin und Her, sodass ich durchgedreht bin, jedoch auf einer guten Art und Weise. Die Charaktere sind so putzig, sodass man kaum bis zum Ende warten mag, um herauszufinden, was nun passiert.

3. Das Gefühl danach / Zufriedenheit?
Eine wundervolle Dilogie, von der ich gerne mehr lesen würde. Ganz besonders über Kitty. Dennoch bin ich mit dem Abschluss vollkommen zufrieden.

4. Empfehlenswert?
An all die romantischen Herzen da draußen, diese Bücher sind das Richtige für euch. An alle anderen, die Kitsch hassen, auch ihr könnt zugreifen. Lachen, Seufzen und sich verlieben, all das und die saucoole Kitty, erwarten euch in diesen Büchern.

0 Liebe Worte:

Kommentar veröffentlichen

Schick mir eine virtuelle Brieftaube.

 

Daughter of Ink and Paper Template by Ipietoon Cute Blog Design and Homestay Bukit Gambang