Mittwoch, 7. Oktober 2015

[LeselisteLeselaunen] Am Baum der guten Vorsätze gibt es viele Blüten aber wenig Früchte.

 
Gehostet von Novembertochter.

Aktuelles Buch

Der ProzessDie Wahrheit ist, ich habe dieses Buch nur angefangen, um mich fancy und gebildet und belesen zu fühlen. Ja, ich gebe es zu, manchmal lese ich Klassiker, nur um zu sagen, dass ich sie gelesen habe und um mich in der Bewunderung anderer zu sonnen.
Okay, okay, ganz so dramatisch ist es dann doch nicht. Tatsächlich finde ich Kafkas Geschichten cool, meine Lieblingskurzgeschichte von ihm ist "Die Verwandlung", wirklich super und empfehlenswert. Zu diesem Buch habe ich gegriffen, weil meine Gastmama sich mit mir über deutsche Klassiker unterhalten hat (ich studiere internationale Literaturen und sie ist Dozentin für deutsche Literatur). Irgendwie ist mir dann aufgefallen, dass ich dazu tendiere englischsprachige Klassiker zu lesen und wollte dies ändern.
Das Buch an sich ist ziemlich cool, sehr abstrakt und freaky. Als Leser fühlt man sich wie in einem surrealen Traum, aus dem man nicht schlau wird und auch nicht erwachen kann. Richtig cool, da man auch überhaupt nicht den Verlauf des Ganzen vorraussagen kann.



Momentane Lesestimmung

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und nach einem kleinen Statusupdate für meine Challenges, habe ich entdeckt, dass ich total ablose ☺ Daher versuche ich es mal mit einem Plan, um noch einbisschen mehr rauszuholen und vielleicht noch ein paar begonnene Reihen zu beenden / aktualisieren und ein paar Klassiker zu lesen (wieder ein englisches dabei, verdammt).

Hier geht es zu meiner Reihenübersicht.

Leseplanung:
  1. Ashes to Ashes [Reihenfortsetzung]
  2. Firefight [Reihenfortsetzung]
  3. Crown of Midnight [Reihenfortsetzung]
  4. Macbeth von Shakespeare [Klassiker]
  5. Der Prozess von Franz Kafka [Klassiker]
  6. Die Fäden der Zeit [Neuer Reihenauftakt]
  7. Ps.I still love you [Reihenfortsetzung]
 Ashes to Ashes (Burn for Burn, #3)Firefight (Reckoners, #2)Crown of Midnight (Throne of Glass, #2)MacbethDer ProzessDie Fäden der ZeitP.S. I Still Love You (To All the Boys I've Loved Before, #2)

Zitat der Woche

"Lara Jean, I think you half-fall in love with every person you meet. It's part of your charm. You're in love with love."
Jenny Han, Ps. I still love you

Und sonst so

Gibt es ehrlich gesagt nicht viel zu sagen. Ich schreibe irgendwelche Sachen für irgendwelche Seminare, versuche mit Heimweh und Kulturschock umzugehen (halb so schlimm) und arbeite endlich wieder an meinem Schreibprojekt. Außerdem habe ich wieder mal eine Hörbuchphase.

Und jetzt bin ich mega organisiert und rocke mal die Leseliste ☺



Wie steht ihr zu (Lese-)listen? Bringen sie etwas oder sind sie nur verschwendete Zeit?
Was haltet ihr von der "Leselaune"? Ich finde diese Art von Beiträgen toll, um sich ein paar Gedanken über sich selbst zu machen und das zu lesen, was andere gerade so treiben ;)


8 Liebe Worte:

  1. "Die Fäden der Zeit" interessiert mich ja total, weshalb ich schon sehr gespannt auf deine Meinung bin. :x
    UND ich bin gespannt, was du zu "Ashes to Ashes" sagst. ^^ Vor allem zu Mary. xD
    Viel Jenny Han. ^^
    Ich bevorzuge die spontane Auswahl, abgesehen davon wäre eine längere Leseliste mein ganzes SuBchen. ;P Also, ja. Mein SuBchen will ich demnächst mal lesen. xD

    Viel Erfolg und viel Spaß! ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann lasse ich dich lieber nicht warten, was "Die Fäden der Zeit" angeht :D Bisher habe ich eher gemischte Meinungen gehört.
      Boah, ich hasse Mary irgendwie.
      Irgendwie ja, viel Jenny Han :D Wer hätte das gedacht, früher mochte ich sie nicht so.
      Ich wollte mal organisiert sein und ich mag es Dinge von Listen zu streichen :D

      Danke seeehr ♥♥♥

      Löschen
  2. Leselaune finde ich gut, man hat ja immer so seine Launen, auch beim Lesen, oder gerade da. Da ist man dann für bestimmte Bücher ganz besonders in Stimmung, meine Lesestimmng tendiert gerade in die etwas härteren Krimis/Thriller, die nicht nur oberflächlich Serienkiller mit den buntesten Namen und Schnibbeleien bestücken, sondern eher auf das gesamte Gefüge, auf die organisierte Kriminalität, Banden, Drogenhandel, die Polizei, Korruption, solche Themen. Aber oh mann, es gibt noch so viele Bücher, die aus diesem Bereich lesen will und das Jahr ist echt schon so gut wie gelaufen, unfassbar!

    "Der Prozess" habe ich aus den gleichen Gründen mal angefangen, es dann aber wieder weggelegt, sehr ambitioniert mit meinen 16 Jahren damals, aber ich hab es nicht verstanden! :D Dafür finde ich "Die Verwandlung" aber auch ganz schön klasse! ;)

    Wie macht es sich so in der weiten Welt? Geht es Dir gut? Fühl Dich gedrückt!! ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Phillyyyy! ♥
      Ganz anders als du, tendiere ich momentan zu Fantasy :D Aber einen guten Thriller hätte ich gerne auch mal wieder. Ich habe mir schon ein paar Hörbücher ausgesucht, die in Richtung "Blut, psycho Killer und co" tendieren. Danach kann ich bestimmt bei Dunkelheit nach Hause laufen. Nicht ;)
      Ich ziehe "Der Prozess" jetzt durch und dann sind weitere Klassiker dran. Damit kann man einfach gut angeben ;D

      Ach, die weite Welt ist ziemlich weit von allen Freunden und Familienmitgliedern. Alles ist so anders! Und manchmal hat man keine Lust :D Aber meistens ist alles doch ganz cool. Ein längerer, ausführlicher Bericht folgt demnächst :)

      Fühl dich zurück gedrückt ♥♥

      Löschen
  3. Ich habe es wirklich sträflich vernachlässigt bei dir vorbeizuschauen, verzeih mir!
    Wo steckst du eigentlich? Das wollte ich dich schon ein paar mal auf Instagram fragen :D

    Und welche Hörbücher kannst du momentan so empfehlen? Versuche mich nämlich grad mit Hörbüchern anzufreunden. Man muss schließlich jede Minute nutzen, z.B. den Arbeitsweg, wenn man vielleicht mal keine Lust hat zu lesen oder einfach zu müde ist und sich dann einfach was vorlesen lässt :D

    Die Verwandlung haben wir in der Schule gelesen...aber najaaa....da fehlte mir zumindest damals der Zugang dazu. Vielleicht wäre es heute anders :) aber trotzdem hab ichs mit Klassikern noch nicht so. Wobei ich letztens wenigstens mal Der Fänger im Roggen gelesen habe, immerhin :D

    Liebste Grüßé und fühl dich gedrückt,
    Juliana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich verzeihe dir noch einmal ;)
      Spaß, es gibt nichts zu verzeihen ♥ Ich verpeile das auch und nicht gerade selten :)
      Ich bin in Kirgistan! Längerer und ausführlicherer Statusbericht wird folgen.

      Als Hörbuch kann ich die Raven Boys-Reihe von Maggie Stiefvater, Die Bücherdiebin von Markus Zusak (hast du aber gelesen, oder?), Die King Killer Chroniken (auf Deutsch) und joa :D

      Der Fänger im Roggen möchte ich auch irgendwann einmal lesen. Ist das Lieblingsbuch von John Green :D

      Alles Liebe, ich drücke dich zurück ♥

      Löschen
    2. Wow, Kirgistan, hört sich so schon nach einer spannenden Zeit an :) bin gespannt auf deinen Bericht!

      Danke für die Hörbuch-Tipps :) werde ich mir gedanklich vormerken!

      <3333

      Löschen
  4. Der erste Satz ist zu 100% accurate xD Ich wollte es mit 15 mal lesen, aber dann bestanden 50% meiner Gedanken aus "hä?", was mich ziemlich entmutigt hat. Naja, ich hab mir für 2016 vorgenommen es endlich ganz zu lesen, und auch zu verstehen.
    "Macbeth" ist eins meiner Lieblingswerke von Shakespeare, wegen den Hexen und Lady Macbeth. Hoffentlich gefällt es dir!
    Leselisten erstelle ich an sich sehr gerne, sie einzuhalten ist eine ganz andere Sache. Zurzeit versuche ich hauptsächlich meinen SuB abzubauen, so mehr oder weniger erfolgreich zumindest. Viel Erfolg mit deiner Leseliste!

    Liebe Grüße,
    Bramble

    AntwortenLöschen

Schick mir eine virtuelle Brieftaube.

 

Daughter of Ink and Paper Template by Ipietoon Cute Blog Design and Homestay Bukit Gambang