Mittwoch, 28. Oktober 2015

[Leselaunen] Reihen, Horten und bissle mehr

 
Gehostet von Novembertochter.


Aktuelles Buch

The Assassin's Blade (Throne of Glass, #0.1-0.5)

Gerade lese ich The Assassin's Blade von Sarah J. Maas. Dies ist die Novellensammlung, die, die Vorgeschichte von Calaena Sardothien erzählt. Toll ist es, zu sehen, wie Caleana früher war und auch einige Nebencharaktere, die in der Haupthandlung (noch) nicht vorkommen, darf man hier kennenlernen.
 
Momentane Lesestimmung

Wisst ihr noch damals, als ich eine Leseliste erstellt habe? Tja, stellt sich heraus, dass ich mich nicht gerne an vorgegebene "Zwänge" halte. Allerdings lese ich momentan sehr gerne Reihenbücher und hoffe, dass ich einige Reihen noch beenden oder aktualisieren kann. Eigentlich würde ich auch gerne mit ein paar neuen Reihen anfangen, aber tue es nicht, weil ich nicht gefühlte hundert angefangene Reihen haben möchte. Ich bin auch ziemlich zufrieden mit der Tatsache, dass ich die ganzen tollen Reihen dann Buch nach Buch lesen kann und nicht auf die Erscheinung von irgendwelchen neuen Bänden warten muss. Yesss … Reihenhorter for the win! Hier geht es zu meinen Reihen.
Lustigerweise wurde ich für einen der Throne of Glass-Bücher gespoilert, dann habe ich mich mega aufgeregt und jetzt, nach ein paar Wochen, habe ich den Spoiler einfach vergessen ☺ ☺ ☺
 
Supernatural-books


Zitat der Woche

 The girl wore her scars the way some women wore their finest jewelry.
-The Assassin's Blade

Und sonst so

Es wird Zeit, dass ich endlich mal mein Auslandsbericht schreibe, damit ihr ein paar Bilder zu sehen bekommt und einen Eindruck von dem Land habt. Das Land ist übrigens Kirgistan, keine Ahnung, ob ich es schon mal erwähnt habe oder nicht. Jedenfalls plane ich gerade zwei Forschungen und fühle mich so ein bisschen erwachsen. Irgendwie vermisse ich zwar Deutschland, aber jetzt nicht so, dass ich ständig Heimweh habe (eigentlich habe ich fast nie Heimweh).
Auf das diesjährige NaNoWriMo freue ich mich auch schon ziemlich dolle ☺ Wobei ich wohl mich sehr anstrengen muss, um die 50.000 zu knacken.


Wie sieht eure Lese-Lebenswoche denn so aus? :)

3 Liebe Worte:

  1. DIESES BUCH SUBBT IMMER NOCH BEI MIR UND ICH FRAG MICH, WARUM ICH ES NICHT LESE, UND ICH WILL DEN REST DER REIHE - *Feststelltaste deaktivier* - ich meine, du warst diejenige, die mich erst darüber in Kenntnis gesetzt hat, dass es das Buch im Englischen auch als "richtiges Buch" gibt und mich somit dazu gebracht hat, auf Englisch umzusteigen. ^^ Weil ich einfach wissen will, wie Celaena früher war, weil ich ihre Assassinen-Seite liebe - klingt das morbid? xD Okay. Ich bin ein blutrünstiger Mensch. Weil ich eigentlich keiner Fliege was zur Leide tun kann. Ich denk später weiter darüber nach.

    Ich lese Reihen viiel lieber hinter einander, weil Cliffhanger mich innerlich immer so ausrasten lassen, weil wenn die Fortsetzung noch nicht da ist und ich wissen muss, wie es weitergeht .... Mir fallen spontan drei Beispiele ein. Meeh.
    Spoiler vergessen - ich arbeite dran. Ich wurde für ein John-Green-Buch gespoilert und bemühe mich, den zu verdrängen, aber es klappt nur ansatzweise. Grr. Also les ich das erst in 70 Jahren, wenn ich Demenz hätte. Oder eher, weil ich keine Lust darauf habe, Demenz zu kriegen. Mein Glückwunsch, dass dir das Vergessen gelungen ist! ^^
    Ich freu mich schon auf den Kirgistan-Bericht. *o*

    Ganz liebe Grüße ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  2. Hi! :)

    Ich hab auch den Hang dazu, Reihen einfach nicht zu beenden - meistens lese ich das erste Buch und finds toll, und das war's. Meistens lass ich die Geschichte ein bisschen ruhen und denk mir, ich les die Fortsetzung später. Es ist mir nur wirklich selten passiert, dass ich sofort weiterlese :D Zumindest bei Reihen, die schon mehrere Bücher haben. Was ganz anderes ist es, wenn ich auf das nächste Buch warte - das hab ich relativ im Griff. xD

    Ich feier das auch immer, wenn ich Spoiler vergesse. Leider hab ich mich ziemlich blöd für "Helden des Olymp" - das letze Buch - gespoilert, und ich krieg ihn nicht aus den Kopf, egal wie sehr ich es probiere :/ Weshalb ich noch ein wenig warte bis ich weiterlese, vielleicht hab ich noch Glück.

    Oh, wie toll, dass du auch beim NaNo mitmachst! Wie heißt du denn da? Dann adde ich dich :D Ich wünsch dir auch auf jeden Fall viel Spaß und Erfolg dabei!! ♥

    Liebe Grüße,
    Sanne

    AntwortenLöschen
  3. Servus!
    Cool - ich hoffe, The Assassins Blade gefällt Dir so gut wie mir. Ich war jedenfalls begeistert. Habe es erst nach Queen of Shadows gelesen und dadurch einiges noch besser verstanden. IN jedem Fall finde ich es gut und flüssig geschrieben ... und spannend ;-) Und quasi das ganze Buch hindurch habe ich innerlich geseufzt "ach Sam" ... Und ja bitte - berichte doch mal von Kirgistan! Das ist ja nicht gerade die Standard-Destination - was es spannend macht.

    LG; Kati

    AntwortenLöschen

Schick mir eine virtuelle Brieftaube.

 

Daughter of Ink and Paper Template by Ipietoon Cute Blog Design and Homestay Bukit Gambang