Samstag, 13. Dezember 2014

[TopTenThursday] 10 Bücher, die dich wochenlang nicht losgelassen haben

 

Zehntausend Jahre und unzählige Klausuren und Referate später, 
bin auch ich endlich mal wieder bei der Top Ten Thursday-Aktion von Steffi dabei.

Es ist zwar nicht mehr Donnerstag …
aber das soll uns nicht stören ;-)

10 Bücher, die dich wochenlang nicht losgelassen haben


Das könnte ich jetzt die üblichen Verdächtigen aufzählen, aber das wäre nicht besonders spannend. Daher versuche ich bissele Abwechslung in die Bude zu bringen:

The Archived (The Archived, #1) Das Mädchen, das Geschichten fängt (The Archived, #1) 

Vor nicht allzulanger Zeit gelesen.
Tolle Idee und irgendwie musste ich total oft an meinen Opa denken, der leider nicht mehr unter uns weilt. Die Geschichte hat mich lange beschäftigt.

The One and Only Ivan Der unvergleichliche Ivan 

So krass berührend.
Das Buch tarnt sich als Kinderbuch, ist aber auch für Erwachsene mehr als geeignet.
(vielleicht sogar mehr als für Kinder)

The Book Thief Die Bücherdiebin 

Erst letzens wieder habe ich an Liesel denken müssen.
So traurig und beührend und so schön!

Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie Before I Fall 

Immer wieder muss ich an die Message des Buches denken, die da lautet:
Man sollte jeden Tag so leben, als wäre es der letzte.

Graffiti Moon Graffiti Moon 

Wenn ich Graffitis (Plural?) sehe, denke ich an dieses herzlich süße Buch.
*hach*

1994786 

 Ihh. Ein Klassiker ;-) 
Dennoch super geschrieben und wirklich empfehlenswert, wenn ihr die Anfänge des Sci-Fictions und der Fantasy mal "live" erleben wollt.

Drowning Instinct Atemnot 

Beschäftigt mich immernoch.
Dieses Ende *argh*

Allegiant (Divergent, #3) Die Bestimmung - Letzte Entscheidung (Divergent, #3) 

Ach Mensch. So emotional dieses Buch und der beste Band der Trilogie.

Between the Lines Mein Herz zwischen den Zeilen 

Mein Buchschwarm soll gefälligst auch zu Leben erwachen! >.< 

 The Hobbit 

Bilbo ist mein Held, mehr sage ich nicht dazu ☺


So, das waren mal ein paar andere Bücher, damit Abwechslung und so.

Kennt ihr die Bücher?
An welche müsst ihr immer mal wieder denken?
 


File:Funny-gif-bears-waving-saying-goodbye.gif

7 Liebe Worte:

  1. Lieblings-Carly ♥
    Eigentlich sollte ich für Ernährung lernen aber ich MUSSTE diesen Post einfach anschauen. Du bist also ganz offiziell schuld wenn ich bei der Klausur schlecht abschneide, okay? ;) Perfekt - dann wäre das geklärt ^^

    Atemlos ♥ Ich fands nicht so gut wie die meisten aber das Thema hat auch mich lange beschäftigt.
    'Das Mädchen das Geschichten fängt' möchte ich schon lange lesen, ich sollte es endlich mal machen. :)
    'Die Bücherdiebin' habe ich auf dem SUB und ich bin schon sehr gespannt auf das Buch, den Markus Zusak ist einer meiner großen Autoren-Heros. Kennst du 'Der Joker'? Ich liebe dieses Buch einfach *---*

    Ganz schnell fallen mir jetzt zwei Bücher ein:
    'By the time you read this i'll be dead': Puuuh, das Buch habe ich schon um die 5x gelesen und es lässt mich immer mit Tränen zurück. Es geht um ein depressives gemobbtes Mädchen das schon zwei Selbstmordversuche hinter sich hat, während des Buches meldet sie sich auf einer Internetseite an auf der sich auch suizid-gefährdete Leute tummeln und man bekommt das Leid von anderen mit voller Wucht zu spüren. Das Buch geht echt tief unter die Haut und ich kann es dir echt nur empfehlen, obwohl man danach ganz schön down ist. Ich hab mich irgendwie schuldig gefühlt... Komisch zu beschreiben.
    Das zweite Buch ist 'Wie viel Leben passt in eine Tüte?'. Das ist so ein wunderschönes Buch das ich immer ganz kribbelig werde wenn ich davon rede. Es geht ums Loslassen, Weitergehen und Durchhalten. :)

    Okaaaay & jetzt beschäftige ich mich erstmal mit Nährstoffen und Saccharide. ^-^ *voll motiviert*

    Alles Liebe,
    Jasi ♥

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebste Carly! ♥

    Wen interessiert denn, ob Donnerstag ist oder nicht? xD (Meinen Französischlehrer, wenn ich in der Klausur am Mittwoch schon bei Donnerstag bin, weil er das Datum bewertet ... -,-)
    Ich muss DRINGEND "Die Bücherdiebin" von meinem SuB erlösen ... Aber dafür brauch ich Zeit, weil ich so das Gefühl habe, dass ich das Buch nicht anders lesen sollte. Zum Glück sind ja bald Weihnachtsferien. ^^
    "Wenn du stirbst [...]" erfreut sich der Existenz auf meiner Wunschliste und ich hoffe mal, dass ich es möglichst bald davon erlösen kann. (Zu viele tolle Bücher, du kennst das Problem.)

    Bücher, die mir zu diesem Thema einfallen würden ... "Tite Mädchen lügen nicht", weil es irgendwie so realistisch verdeutlicht, was für Folgen Suizid hat. Und was den Leuten, die Suizid begehen, entgeht. Und warum sie sowas machen. Und so.
    "Die unterirdische Sonne" hat mich auch absolut nicht losgelassen, diese absolut schockierende Geschichte über Kindermisshandlung hat mich noch tagelang festgehalten ...
    Und so viele andere Bücher, zu viele, um sie hier aufzuzählen. "Vampire Academy", die "Erwacht"-Reihe sowieso, "Der letzte Engel" ...

    Alles Liebe und ein wunderwunderschönes Wochenende!!! ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  3. Viiiiiel zu lange nicht mehr bei Dir gewesen *schäm* Die Zeit ist eindeutig gegen Blogger, habe ich den Eindruck! o_O

    Wow, für Grimmelshausen gibt es erstmal ein Bienchen ins Muttiheft! ;) Wollte ich immer mal lesen und hab es doch nie gemacht, das scheint mir ein arges Versäumnis zu sein! ^^

    Liebst, Philly

    AntwortenLöschen
  4. Bei mir ist es "Die unterirdische Sonne" von Friedrich Ani. Dieses Ende.
    Liebe Grüße Jules :)

    AntwortenLöschen
  5. "The Archived" ist mir auch lange im Gedächtnis geblieben. Waaah ich wollte doch längst "Unbound" lesen. Vielleicht über Weihnachten ;) Wäre eine gute Gelegenheit. "Die Bücherdiebin" und "Wenn du..." suben noch, da wird es irgendwann auch einmal Zeit. Wobei ich mich vor "Der Bücherdiebin" eher fürchte, wenn es allzu emotional mitreißend ist... Aber mal sehen, ich drück mich da glaub ich noch ein Weilchen davor.

    Liebe Grüße,
    Tina

    AntwortenLöschen
  6. Hm, von den Büchern habe ich nur "Die Bestimmung" gelesen. Ich glaube, das Buch, das mich am meisten - nein am längsten- beschäftigt hat - was "Die Gilde der Magier - die Meisterin"! LG

    AntwortenLöschen
  7. Eeeeeeendlich finde ich wieder ein bisschen Zeit, um bei dir und anderen Lieblingsbloggern vorbei zu schauen! Habe es echt schon vermisst!

    Das Mädchen das Geschichten fängt...jaja, wieso habe ich das Buch eigentlich immer noch nicht? :D Anfang des Jahres ist es fällig!

    Bei der Bücherdiebin stimme ich dir vollkommen zu! Das ist auch für mich ein Buch, das noch lange nachklingen wird.

    Atemnot steht noch ungelesen im Regal, muss sich definitiv auch ändern.

    Und mich überraschts du gerade mit dem dritten Band von Die Bestimmung. Habe jetzt schon so viel schlechtes gehört, aber das motiviert mich jetzt wieder :)

    Liebste Grüße und fühl dich gedrückt,
    Jule

    AntwortenLöschen

Schick mir eine virtuelle Brieftaube.

 

Daughter of Ink and Paper Template by Ipietoon Cute Blog Design and Homestay Bukit Gambang