Montag, 7. Juli 2014

[Montagsfrage] Gibt es ein Buch, das ihr unntrenbar mit einer Person verbindet?

Es ist lange her, dass ich eine der Montagsfragen von Libromanie beantwortet habe.
Aber nun ist es wieder so weit und die Frage lautet:

Gibt es ein Buch, das ihr unntrenbar mit einer Person verbindet?

Ich verbinde ganz merkwürdige Dinge mit Büchern.
Düfte, Orte, Musik, ein bestimmtes Gefühl, aber keine Personen.
Jedenfalls dachte ich das bis heute.
Eine Klassenkameradin hat mir von dem Phänomen "Geschichte innerhalb einer Geschichte" erzählt und als Beispiel hat sie die Tintenwelt-Trilogie von Cornelia Funke genommen. Das war irgendwann in der Unterstufe und seit dem muss ich an immer an das Mädchen denken.
Zum einen, weil sie mir das Buch beinahe schon aufgedrängt hat und zum anderen, weil sie mir diese Theorie nähergebracht hat, wofür ich ihr echt dankbar war.
Ich muss auch immer an das Mädchen denken, wenn ich Funktionen sehe, denn sie war auch meine Mathenachhilfe-Lehrerin ☺

Wie schaut es bei euch aus?

12 Liebe Worte:

  1. Hallo meine Liebe :)
    Ich weiß zwar nicht, ob ein altes Kinderbuch zählt, aber so ist es nunmal ^^
    Undzwar verbinde ich das Buch "Irgendwieanders" ganz enorm mit meinem Papa!
    Ich liebe das Buch und er musste es mir bestimmt vier Jahre lang fast jeden Abend vorlesen. Irgendwann hat er dann kleine Fehler eingebaut und geguckt, ob ich sie finde und ich habe es jedes Mal bemekrt :D
    Liebst, Emme ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Liebes :)
      Na klar zählt auch ein Kinderbuch, Kinderbücher haben immer einen ganz besonderen emotionalen Stellenwert im Herzen ♥
      Was für eine süße Geschichte *-*

      Ganz liebe Grüße ♥

      Löschen
  2. Ich glaube, da gibt es einen Haufen Bücher. Ich meine, an Büchern haften auch immer Erinnerungen und oft erinnere ich mich an die Personen, denen ich das Buch ausgeliehen habe und mit der ich anschließend darüber geredet habe. Und, was Emme schon angesprochen habe, Bücher erinnern mich auch immer an Personen, wenn diese das Buch vorgelesen haben. ^^ (Bezieht sich natürlich hauptsächlich auf Kinderbücher. ^^)

    Ich wünsche dir eine wunderschöne Woche mit tollem Wetter, wenig Stress und einem sauberen Computer!! ♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hast du so schön gesagt *-*
      "An Büchern haften Erinnerungen", sehr poetisch ♥

      Saubere Computer ♥♥

      Löschen
  3. Hey Carly :) Wenn du Geschichten innerhalb von Geschichten magst, hast du auch schon 'Die Unendliche Geschichte' gelesen? Das finde ich ein wunderschönes Buch.
    Ich hab die Montagsfrage auch beantwortet, das ist echt eine schöne Frage, um nochmal wieder in Erinnerungen zu schwelgen. :D

    Wie kommst du mit dem Schreiben voran? :P

    Ganz liebe Grüße <3
    Kim

    AntwortenLöschen
  4. Also ich verbinde Harry Potter immer mit meinem Bruderherz, der war nämlich schuld daran das ich das Buch gelesen habe ^-^ Oder meine alte Schulfreundin die "Biss" auf Englisch gelesen hat, weswegen ich die Reihe auch gleich haben musste :)

    Lieben Gruß,
    Shellan ♥

    AntwortenLöschen
  5. Schule ist da echt schönes Thema, manche Bücher sind für immer und unweigerlich mit Lehrern bei mir verbunden!! :D Wenn ich an "Der Vorleser" von Schlink denke, habe ich sofort meine damalige Deutschlehrerin vor Augen, aber sofort. Der Kurs war damals sooo prägend, das geht nie wieder weg! Und sobald "Brave New World" von Aldous Huxley irgendwo auftaucht, zack, muss ich an den furchtbarsten Englisch-Profilkurs denken, den ich je erleben durfte. *grusel* Auch da ploppt sofort die dazugehörige Lehrerin vor mir auf und fordert einem mit einem dezenten "pardon?" (ja, in englisch!!) auf, das Gesagte zu wiederholen, weil man irgendetwas falsch ausgesprochen hatte. Nicht, dass sie einen korrigiert, einem geholfen hätte, die Aussprache zu verbessern, neeeeein, man durfte den Satz so oft wiederholen, bis einem der Fehler selbst aufgefallen ist oder man einfach vorher vor Scham im Boden versunken ist... *grummel* Solche Erinnerungen sind unweigerlich für immer mit dem Buch und dieser Person verbunden, schade um das schöne Buch! ;)

    AntwortenLöschen
  6. Hmmm...
    Ich glaube ich würde so ganz spontan "Daughter of Smoke and Bone" mit dir in Verbindung bringen. :) Haha... schleim... nein Spaß. Keine Ahnung ich verbinde viele Bücher mit Personen, sei es wenn es mir und einer anderen Person gleich gut gefällt oder wer mir ein Buch geschenkt hat. Oder meine Cousine und ich mit unseren Insider-Sprüchen zu VA... vielleicht ist das aber auch zu weit hergeholt für "untrennbar". :D

    Ganz liebe Grüße ♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ehrlich gesagt .... bringe ich DoSaB mittlerweile auch unweigerlich mit Carly in Verbindung. xD Und VA mit dir, Katja. ^^

      Löschen
  7. Hey, ich habe deinen Blog mit dem Liebster Award nominiert und hoffe, du machst mit. :)

    http://nine-im-wahn.blogspot.de/2014/07/tag-liebster-award.html

    Nine <3

    AntwortenLöschen
  8. Als ich in den 70er Jahren „Ein Kleid von Dior“ gelesen habe, war ich der festen Überzeugung, dass in einer Verfilmung nur Inge Meysel die Hauptrolle spielen könnte. Die Rolle der Protagonistin Mrs. Harris war ihr „wie auf den Leib geschrieben“. Im Jahr 1982 wurde der Roman dann tatsächlich mit Inge Meysel in der Hauptrolle verfilmt.

    AntwortenLöschen
  9. Ich verbinde Musik sehr oft mit Büchern... Wenn ich einen Song höre, der meiner Meinung nach, wunderbar zu diesem Buch passt, höre ich ihn immer und immer wieder <3

    AntwortenLöschen

Schick mir eine virtuelle Brieftaube.

 

Daughter of Ink and Paper Template by Ipietoon Cute Blog Design and Homestay Bukit Gambang