Freitag, 12. September 2014

[Buchrezension] Linkshänder Land – Der Auftrag von Lara De Simone

 

Klappentext:
Eine computergesteuerte Welt, die das Leben auf der Erde simuliert? Eine Welt, zu der nur Linkshänder Zutritt haben und in der man schon mit zwölf Jahren volljährig ist?
Die 13-jährige Trix ist wie vom Schlag getroffen, als sie von diesem mysteriösen Linkshänderland (LHL) erfährt. Über zwei Mikrochips in ihrem Gehirn ist sie mit dem LHL vernetzt und kann ihren Avatar steuern. Sie muss lediglich in Gedanken den Wunsch formulieren, sich ins LHL einzuloggen und schon sieht es in der realen Welt so aus, als würde sie schlafen. Wie ihr Mentor Liam, 16, beginnt sie eine Ausbildung zur Spionin. Und schon bald stecken die beiden in einem gefährlichen Auftrag, bei dem sie an eine Untergrundgruppe geraten, die sich gegen das LHL auflehnt. Damit setzen sie nicht nur ihre Freundschaft, sondern vor allem auch ihr Leben aufs Spiel.


Erster Satz:
Frustriert knallte Jannik die Wohnungstür hinter sich zu, mit so viel Kraft, dass ein paar Fotos, die über dem Türrahmen hingen, zu Boden fielen.

Eye-Candy: 
Das Cover gefällt mir sehr gut. Es passt gut zur Handlung und verrät dabei nicht viel und sieht schön aus. Die beiden Personen, die sich dem Licht (oder der Dunkelheit) zuwenden, dieser Spalt, der ein Eingang in diese Online-Welt sein könnte … wirklich top!

Inhalt: 
Es gibt eine geheime Online-Welt, zu der nur Linkshänder zugang haben. Was als aufregendes Spiel für die dreizehn Jährige Trix beginnt, wird schnell so gefährlich, dass sie bald um ihr Leben bangen muss

Meine Meinung:
Das Buch ist sehr interessant, und obwohl eine der Protagonisten 13 Jahre alt ist, benimmt sie sich viel reifer, als so manch ein 16-jähriger Protagonist. Dennoch hatte ich einige Probleme mich in das Geschehen hinein zu finden.

Das liegt zum einen daran, dass die Erzählstimme, die sehr kalt berichtet und nicht wirklich auf den Leser eingeht. Den allwissenden Erzähler mag ich in den meisten Fällen ganz gerne, da dieser immer einen winzigen Blick in die Zukunft gewährt und es ziemlich spannend sein werden kann. Hier wird das nicht sehr oft angewendet und auch zu den Charakteren herrscht immer eine gewisse Distanz, wodurch man nicht vollständig mit ihnen mitfühlen kann, dazu gleich mehr.


Zum anderen liegt es daran, dass man in das Geschehen hineingeworfen wird, mehrere Charakternamen auftauchen, Charaktere irgendetwas machen, von dem man keine Ahnung hat, wieso sie es machen und das noch nicht einmal im Klappentext angekündigt wird. Also schwimmt man mit Jannik, Bjön, Jane, Francis und noch einigen anderen in die Handlung hinein, wobei man dabei droht, vor Infodump zu ertrinken. Für ein Buch, das als ab 12 Jahre eingestuft ist, ist das sehr verwirrend.

Trix und Liam mochte ich als Charaktere zwar die meiste Zeit über, aber es gibt durchaus 
Situationen, in denen ihre Dialoge und ihre Handlungen sehr konstruiert wirken. Allerdings hat mir gerade die Beziehung zwischen Trix und Liam gefallen, die keine Liebesbeziehung, sondern eine geschwisterliche Freundschaft ist. Wieso die beiden sich sofort so gut verstehen oder wie es zu dieser Entwicklung kommt? Es wird einfach behauptet und der Leser muss dies akzeptieren, was ich an dieser Stelle getan habe, da es ein Buch für jüngere Leser ist und man seine Ansprüche eben runterschrauben sollte.

Was sich als Setting in der Kurzbeschreibung super anhört und entfernt an Erebos erinnert, sieht in der Leserealität leider anders aus. Sehr analytisch und kalt wird der Leser in diese Welt hineingeführt. Viele Dinge werden nicht ausführlich genug erklärt, sodass der Leser nach dem Zweck hinter dem Ganzen vergeblich sucht. Gründe, weshalb ich das so aufgefasst habe, könnte mein Alter sein oder es kommt noch ein Band, in dem mehr erklärt wird.

Die Spannung und die Handlung sind für meinen Geschmack zu verworren und das auch noch für ein Buch, dessen Zielgruppe eigentlich jüngere Leser sind.

In der Kürze liegt die Würze: 
Interessantes Konzept; flache Charaktere; verworrene Handlung, aus der ich nicht immer schlau geworden bin, da Gründe behauptet wurden, ohne erklärt zu werden

Bewertung: 
Dafür, dass ich mich so sehr auf das Buch gefreut habe, war es leider enttäuschend. Die Welt und die Idee dahinter sind noch sehr ausbaufähig. So leiden nicht nur die Welt und die Idee unter Lieblosigkeit, sondern auch der Leser, da so Langatmigkeit hervorgerufen wird. Daher kann ich dem Buch lediglich ♥♥♥ Herzchen geben und würde das Buch nur bedingt weiterempfehlen.

Autorin:
Lara De Simone, geb. 1993 in Heidelberg, gewann 2012 Preise bei verschiedenen Jugendschreibwettbewerben. Die ersten Ideen zu Linkshänderland hatte sie bereits mit 13 Jahren. Aktuell studiert sie Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus in Hildesheim. (Quelle)



Mein Dank für das Rezensionsexemplar geht an:

Blogg dein Buch



Titel: Linkshänder Land
Autorin: Lara De Simone
Genre: YA, bisschen Sci-Fi, bisschen alternative Welt, bisschen Spannung
Verlag : Bastei Lübbe
ISBN: 9783833901171
Fester Einband: 352 SeitenFür weitere Infos hierher klicken

19 Liebe Worte:

  1. Huhu! :)
    Ich hab eine ähnliche Meinung wie du zu dem Buch. Ich fand es auch sehr verwirrend, gerade, wo die Altersempfehlung relativ niedrig angesetzt ist. Schöne Rezi:)

    LG und ein schönes Wochenende,
    Claudia :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)
      Wenn ich mir vorstelle, dass ich schon verwirrt war, wie fühlen sich dann 12 Jährige? ;)

      Liebe Grüße!

      Löschen
  2. Vorweg: Wie immer grandiose Rezension! ♥

    Die Idee klang in meinen Augen nicht schlecht, aber aufgrund WuLi-Überfluss bin ich dazu übergegangen, ein wenig wählerischer mit Büchern zu sein. Mit anderen Worten: Nur die Bücher drauf zu setzen, bei denen ich wirklich das Gefühl habe, dass sie gut sind.
    Deine Rezension zeigt mir, dass das Buch einige Schwächen hat und ich habe nicht wirklich das Bedürfnis, es zu lesen, denn soo toll fand ich die Idee nun auch wieder nicht. xD Und der Rest klingt einfach alles andere als verlockend. Wie gut, dass es noch so viele andere tolle Bücher gibt ... ^^

    Ich wünsche dir ein wunderbares Wochenende mit viiieeel Tee! ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dana, du bist einfach zu lieb :-*

      Ich habe meine Wunschliste auch radikal gekürzt, vielleicht komme ich irgendwann sogar auf unter 100 :')
      Vielleicht kannst du dir das Buch irgendwann einmal günstig holen oder ausleihen, ich würde raten zu warten :)

      Einen schönen Start in die Woche, meine Liebe ♥♥♥

      Löschen
  3. Hallo :)

    Ich habe hier bei dir zum ersten Mal von dem Buch gehört und nach deiner - übrigens sehr guten - Rezension, werde ich es wohl auch nicht lesen.

    Liebe Grüße
    Maura
    The emotional life of books (emotional-books.blogspot.de)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)

      Danke sehr, freut mich, wenn sie dir gefallen hat!

      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Hallo meine Liebe,
    also ich hatte das Buch ja in der Vorschau vom Verlag ins Auge gefasst. Ich fand das klang einfach so interessant. Nun muss ich sagen, dass es mich weniger interessiert. :D Komisch woran das wohl liegt... :)
    Aber wieder einmal ein ganz tolle Rezension von dir, aber überrascht mich ja weniger. ^^
    Ich wünsch dir noch einen schönen Samstag. ♥

    Ganz liebe Grüße ♥♥♥
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Liebes :)
      Ja, ich fand die Inhaltsangabe und den Klappentext auch wirklich sehr interessant, leider etwas enttäuschend.
      Ich weiß auch nicht woran das liegen könnte ^-^
      Danke sehr :-*

      Ganz liebe Grüße ♥♥♥

      Löschen
  5. Ohhh das Buch hatte ich auch im Auge und wollte auf ein paar Rezensionen warten, die mich entweder zum Kaufen anregen oder mich davon abhalten. *Danke dir also, dass ich dank dir meine Entscheidung getroffen habe^^*

    Ich finde das jetzt auch etwas verwirrend mit der Zielgruppe. O.O Für jüngere, aber doch irgendwie hin und wieder TOO MUCH?! Wo ist der Sinn dahinter?
    Das mit den Charakteren würde mich auch stark stören. :( Ich mas eigt., wenn sie schön im Team agieren und man sie ins Herz schließen kann...was hier ja nicht so gut gelungen ist. :(

    Scheint auch ein abgeschlossener Band zu sein?! Und das SCHLIMMSTE, was Autor tun kann, ist gleich zu Beginn mit Infodumping anzukommen, und es danach auch nicht besser wird!!!
    Danke für die Ehrlichkeit, die Kritikpunkte zu erwähnen, denn die bewahren ernsthaft vor einem Fehlkauf. O.O *ich weiß immer, woran ich bei dir bin ^.^*

    Ufffff...sehr schade. *Nochmal das tolle Cover anschau* Aber neee..weg aus meinem Gedächtnis!

    Es grüßt der dankende
    ~ Jack



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöö :)

      Eigentlich können Autoren ja nicht bestimmen, für welche Zielgruppe sie schreiben wollen, sagt jedenfalls Antonia Michaelis in einem Interview ^^
      Hier war es irgendwie entweder sehr auf 12 Jährige bedacht, oder eben so verwirrend, dass noch nicht einmal ich, knapp 10 Jahre älter, durchgeblickt habe ^^
      Das habe ich mir auch gedacht, wie kann das ein abgeschlossener Band sein, wenn noch so viele Fragen offen bleiben -> siehe Ihr seid nicht allein ;) Daran müssen wir uns wohl gewöhnen.

      Immer wieder gerne :)

      Das Cover … so schön.

      Alles Liebe!

      Löschen
    2. :D

      ^^ Wie recht sie doch hat. ^.^ Naja...am Ende ist Autor iwie dran Schuld, wenn Leser nicht so sicher war, was das jetzt genau sollte. *seufz*
      ....müssen...da sagst du was. Am Ende schreiben wir unsere Bücher SELBST! Da wissen wir wenigstens, woran wir sind. ^^
      :D
      Ja, das war es aber anscheinend auch schon. ^^

      <3

      Löschen
    3. Das ist DIE Idee, wir schreiben unsere Bücher selbst :D
      Dann lese ich deine und du meine und wir sind glücklich! Yay.

      ♥♥♥

      Löschen
  6. Hey Liebes =)
    Tolle Rezension =)
    Ich weiß echt nicht ob ich das Buch lesen soll. Auf flache Charaktere habe ich echt keinen Bock mehr. Wenn noch einer kommt dreh ich durch ^^
    Und auf Verwirrung steh ich dann auch nicht so. Ich denke ich werde das Buch auslassen. Gibt genug andere tolle Bücher.
    Und jetzt sind erst mal die Hexen dran *.*
    LG Sunny <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Liebes :)
      Merci ♥
      Es gibt wirklich noch ganz viele tolle Bücher UND das Hexenzeitalter hat angefangen (für uns jedenfalls ^^)!
      Ich freue mich ja schon voll darauf :D

      Liebste Grüße ♥♥♥

      Löschen
  7. Hallo! :)

    Ich hab deinen Blog gerade dank des Kommentiertages gefunden! :) Da muss ich doch gleich mal per Google+ und GFC folgen, bei so einem tollen Design und dein Buchgeschmack entspricht genau meinem! <3
    Ohje, du bist jetzt schon die Zweite von der ich lese, dass "Linkshänderland" nur so durchschnittlich ist... ich glaube, das Buch wandert dann doch wieder von meiner Wunschliste! Obwohl ich das Cover ja so schön finde...hach, Zwiespalt :D Aber nur ein schönes Cover kann nicht entscheidend sein, oder? ;)

    Liebe Grüße
    Skyline von http://skyline-of-books.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)

      Woah, danke sehr! Das freut mich mega, das zu hören :)
      Dieses Cover, verflixt! Es ist wunderschön :D Vielleicht kommst du ja mal irgendwann an das Buch heran :)

      Liebe Grüße

      Löschen
  8. Das Cover sieht ja wirklich interessant aus, aber verworrene Handlungen und flache Charaktere? Neeee muss nicht sein :D glaube da lass ich lieber erstmal die Finger weg ;)

    Liebste Grüße
    <333

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, das ist dieses Mal nichts für dich, meine Liebe ;)

      Alles Liebe ♥♥♥

      Löschen
  9. Huhu ♥
    Wie du ja weißt fand ich das ja Buch auch nicht so prickelnd. Eigentlich sogar ziemlich schlecht. Ich hab nur 1 Stern vergeben :/ Ich war auch sooo enttäuscht, weil es sich so gut angehört hat.
    Eben hab ich außerdem bemerkt das ich dir noch gar nicht folge, liebe Carly und das tut mir echt so mega leid :o Ich dachte ich tue das schon längst und hab dich tatsächlich mit einem anderem Blog verwechselt der auch "Carlys Bücherwelt" oder so heißt. Hab ich jetzt ganz schnell nachgeholt. Hoffe du bist mir nicht böse - werde als kleine Wiedergutmachung extra oft bei dir vorbei schauen und dir sooo viele Kommentare hinterlassen bis du total genervt von mir bist ;)

    Hab noch einen schönen Mittwoch♥
    Alles Liebe,
    Jasi

    AntwortenLöschen

Schick mir eine virtuelle Brieftaube.

 

Daughter of Ink and Paper Template by Ipietoon Cute Blog Design and Homestay Bukit Gambang