Donnerstag, 15. Mai 2014

[Der alltägliche Wahnsinn] Wenn man zu viel Zeit hat …


 

… dann schaut man sich seine Bücher an,
reorganisiert die verschiedenen Regale,
schaut welche Bücher farblich zueinander passen
und macht Shelfies
(=Shelfies, kommt von Selfies)

Wen interessiert es, dass man sich vielleicht auf eine Vorlesung vorbereiten sollte? Oder dass man mal das eigene Zimmer aufräumen sollte, um in Dunkelheit nicht über Kleidung / Bücher / Taschen zu stolpern?

Ich benutze ganz bewusst, das unpersönliche "man",
wenn euch das nicht aufgefallen sein sollte ^^

Als ich in meinen Bücherregalen gewühlt habe,
bin ich über mein absolutes Lieblingskinderbuch gestolpert.
Es handelt sich hierbei um ein Buch über Hunde,
in dem es in Reimversen Minigeschichten über verschiedene Hunde erzählt.
Ich kann immer noch ganze Seiten auswendig :')

 

Das Buch hat um die zwanzig Seiten, 
eine Seite beschriftet, die andere Illustriert. 
Es ist schon mehr als 15 (!) Jahre alt und hat mir gehört,
dann meinem Bruder (siehe linkes Bild unten, da hatte er seine Ich-kritzele-in-Bücher-Phase) und jetzt gehört es wieder mir.

Zu dem Shelfie kann ich nur sagen, dass ich es liebe meine Bücher farblich aufeinander abzustimmen. Das bleibt nicht lange so, da ich auch gerne nach Genre und Verlagen sortiere. Aber ab und zu sind farblich abgestimmte Bücher einfach toll sich anzusehen!

11 Liebe Worte:

  1. Hallo meine Liebe :)
    Ich wollt schon fragen ob du dein Kinderbuch dann noch selbst illustriert hast. Aber wenn es dein Bruder war, dann okay.^^ Sieht aber auch schon sehr in die Jahre gekommen aus, aber auch irgendwie geliebt und 1000x gelesen. :D
    Ich hatte früher "Bambi" als Buch, hab es aber eine meine kleinen Cousinen weitergegeben. Nun habe ich neben meinen ganzen alten Märchenbüchern eigentlich nur noch ein wirkliches Kinderbuch "Der Herr der Worte - Der Pagemaster". Ich liebe dieses Buch, es ist einfach wunderschön und ich kann es noch heute jedem uneingeschränkt empfehlen. Eine Geschichte über einen kleinen Jungen der seine Ängst mit Hilfe von Büchern überwindet. Und richtig schon illustriert in der Heyne-Ausgabe. Ich dieses Buch so oft gelesen, dass ich schon aufgehört habe zu zählen und jetzt hätte ich richtig Lust drauf es wieder zu lesen. :D

    Niemals... aber auch wirklich niemals, würde ich mein Bücherregal nach Farben sortieren. Ich hasse es wenn meine Reihen nicht zusammen stehen. Da bekomme ich wirklich die Kriese. :D Aber momentan sollte ich mal ganz still sein, es sieht aus wie Kraut und Rüben bei mir im Regal. :D

    Ganz liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo meine Liebe,
      das Buch ist auch wirklich alt, schon über fünfzehn Jahre ist es her, seitdem meine Mama es mir gekauft hat :D
      Bambi ist auch eine total süße Geschichte, aber mich hat sie immer sehr traurig gemacht, wegen dem, was mit der Mutter passiert. "Herr der Worte" kenne ich gar nicht, hört sich aber auch sehr gut an!

      Meine Reihen bleiben auch immer zusammen, das könnte ich nicht über das Herz bringen. Aber so einzelne Taschenbücher und Einzelbände, die die selbe Größe haben, die stelle ich gerne zusammen :D

      Ganz liebe Grüße ♥

      Löschen
  2. Warum beschreibst du mein Leben? :O
    Echt, das kommt mir richtig vertraut vor. Ich schätze mal, der einzige wirklich immer aufgeräumte Platz ist mein Bücherregal. ^^ Und ich liebe es, dieses zu sortieren. Mal nach Farbe, dann nach Genre, dann nach Verlag, dann nach Favoriten ... Ich muss mich zwingen, nicht jede Woche eine neue Ordnung darein zu bringen, weil die alle dann toll aussehen. xD
    @ Katja: Übrigens lasse ich die Reihen zusammen. ;)

    Shelfies mache ich jetzt allerdings weniger, obwohl ich mal alle Bücher gestapelt auf dem Boden fotografiert habe - das sah auch lustig aus. ^^ Und brachte mich dann auf den Boden der Tatsachen äh Büchern zurück. So viele Bücher. -,-

    Ich wünsche dir, dass bei dir mittlerweile die Sonne genauso schön scheint wie bei mir, dass du morgen einen tollen Start ins Wochenende hast, dass du deine Vorlesung meisterst und außerdem viele tolle Shelfies! :D
    Deine Dana ♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So mache ich es auch immer, wenn mir langweilig ist, wird mein Bücherregal sortiert :'D Wenn ich die Bücher nach Favoriten sortieren würde, dann würde es schrecklich bei mir aussehen! Mal ein kleines schmales Buch, dann wieder ein dickes großes … Ne, meine Nerven vertragen keine Disharmonie im Regal :D

      Ich dachte, wenn ich schon keine Selfies mache, mache ich einen Shelfie xD Bücher sind die perfekten Fotomodelle :D

      Die Sonne hat sich von uns verabschiedet! Will nicht hinter den Wolken hervorkriechen -.-
      Vielen lieben Dank dir! ♥♥♥

      Löschen
    2. Die Kunst ist es, bei der Favoriten-Sortierung Harmonie reinzubringen! :D Ich schätze, Buchregalsortieren ist eine echte Kunst - das sollte offiziell anerkannt werden. ^^

      Löschen
  3. Also nach Farben habe ich mein Bücherregal noch nie sortiert. Ich glaube das würde bei mir auch nicht wirklich funktionieren. Das Einzige was ich mache, ich sortiere sie teilweise ein bisschen nach Genre. Mein absolutes Kinderbuch war mein Märchenbuch, welches ich von meiner Schwester bekommen habe. Ich konnte die Märchen alle auswendig :D.
    LG Jules :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nach Genre habe ich sie auch oft sortiert, aber da man manchmal keine klaren Linien ziehen kann, habe ich es bald aufgegeben ^^ Jetzt steht alles nach Verlag im Regal.
      Mein absolutes Lieblingsbuch war auch früher ein Märchenbuch, aber leider finde ich es nicht mehr :-(

      Liebe Grüße :)

      Löschen
  4. Ich mag das auch total gerne, wenn Bücher nach Farben sortiert sind. Nur stört mich das dann immer ungemein, wenn die einzelnen Bände von Reihen nicht nebeneinander stehen und dann sortiert ich nach ein paar Tagen alles wieder um. :D Tjaaaa, das hätte ich mir auch gar nicht denken können, dass mich das mal wieder stört, neeeein. *heftigt Kopf schüttel*
    An meinen Kinderbüchern hänge ich auch total. Hach, die Geschichte mit dem Bären, der nicht einschlafen konnte... jeden Abend vorgelesen bekommen, bis ich mitsprechen konnte. ;D

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Reihen kann ich auch nicht auseinanderreißen. Farbsortierung funktioniert bei mir nur, wenn die Größe der Bücher auch stimmt und wenn die Bücher Einzelbände sind :D
      Kindheitsbücher haben immer einen ganz besonderes Stellenwert :D

      Ganz liebe Grüße :)

      Löschen
  5. Hey :)

    Ich hab dich getaggt :) http://fascinating-books.blogspot.de/2014/05/tag-der-protagonisten.html

    LG Shellan ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu :)
      Vielen Dank, dass du an mich gedacht hast, aber den Tag habe ich vor einiger Zeit schon mal gemacht. Nach einer Weile werde ich ihn bestimmt wieder machen :)

      Liebe Grüße

      Löschen

Schick mir eine virtuelle Brieftaube.

 

Daughter of Ink and Paper Template by Ipietoon Cute Blog Design and Homestay Bukit Gambang