Freitag, 9. Mai 2014

[Buchrezension] Die Bestimmung - Letzte Entscheidung von Veronica Roth

 

Klappentext:
Tut euch selbst einen Gefallen und liest nicht den Klappentext. Jeder, der halbwegs logisch denken kann, wird sich dadurch selbst spoilern, daher tut das bitte nicht.

Erster Satz:
Ich gehe in meinem Zimmer im Hauptquartier der Ken auf und ab, ihre Worte hallen mir immer noch in den Ohren.


Eye-Candy: 
Mein Lieblingscover der Trilogie. 

Inhalt:
Nach der großen Enthüllung von Insurgent geht es in diesem Band mit der Problematik weiter, was eigentlich hinter dem Zaun ist. Tris, Four und ihre Freunde entschließen sich das herauszufinden. Was sie dort erwartet, hätte keiner von ihnen vorhersehen können … 

Meine Meinung:
Zuerst einmal gilt: Wer Band 1 und 2 nicht gelesen hat, der hat hier nichts zu suchen. Husch, husch, geh lesen und komm bitte wieder, wenn du die Bücher gelesen hast.


Ich hasse Spoiler und ich habe wirklich versucht mich von allen Spoilern fernzuhalten. Aber das Netzt ist voll damit! Und nicht nur mit "normalen" Spoilern sondern auch mit kryptischen Bemerkungen, die willkürlich auftauchen. So etwas wie: "OMG dieses Ende war ja SO *füge ein Adjektiv deiner Wahl ein*" oder "Ich bin ja so enttäuscht von der Autorin!" (man braucht nur die relativ schlechten Bewertungen anzusehen und es wird einem klar, die Leser sind not amused.)
Jedenfalls bin ich kein dummer Mensch und einige andere unnormale Spoiler habe ich verstanden. Wenn man mir sagt, dass ein Charakter gebrochen wird oder ein Charakter was weiß ich was wird, dann kann ich mir zusammenreimen, dass dem Charakter etwas Schlimmes passiert. 
Boah Leute, warum macht ihr das?

Nachdem ich mein Gedächtnis geresetet habe und das ganz ohne Gedächtnisserum, konnte der Spaß beginnen.
Der erste Schock, die Handlung geht nicht nahtlos dort weiter, wo die des zweiten Buches aufhört. 
Der zweite Schock, die Kapitel sind aus der Sicht von Tris UND Tobias geschrieben. Ich dachte, mein Herz bleibt stehen. Das konnte so viel bedeuten und außerdem finde ich Tobias so toll …

Sehr erfreulich ist die Tatsache, dass in diesem Buch die Beziehungsproblematik der beiden sich in Grenzen hält und sie sich nicht wie Sechstklässler benehmen. Sie gehen erwachsener miteinander um und trotz den vielen Wir-machen-jetzt-rum-weil-wir-zusammen-sind-und-das-in-allen-Situationen-von-uns-erwartet-wird-Szenen konnte ich mit dem Love Interesst etwas anfangen.

Bereits in Band eins habe ich Tris und Four geliebt, in Band zwei waren sie Nervensägen, aber in Band drei haben sie mich vom Hocker gerissen. Ganz besonders Tobias, der eben nicht mehr "nur" Four ist. Seine inneren Konflikte und seine Probleme, sind sehr tiefgehend und wunderbar ausgeleuchtet ohne gleich ausgeschlachtet zu werden.
Neben der unglaublichen Charakterentwicklung von Tris und Tobias, können auch die Nebencharaktere den Leser überzeugen. Meine Lieblinge sind Christina und Uriaha.

Einer meiner Kritikpunkte ist die Erklärung des Fraktion-Systemes und wie es dazu gekommen ist. Hier werden irgendwelche pseudo wissenschaftliche Erklärungen aus den Fingern gesaugt, sodass die Welt in der die Geschichte spielt einer Rechtfertigung gleichkommt. Hier und da tauchen irgendwelche Seren auf, das Angstserum sollte euch bekannt sein. Und dann geht es plötzlich um sehr absurde Zukunftsvisionen und das Buch versucht Sci-Fi zu werden, obwohl es das definitiv nicht ist. An einigen Stellen musste ich seufzen und mich fragen, warum sich die Autorin für diesen Weg entschieden hat. Das Setting fand ich in Band 1 und 2 weitaus rationaler, auch ohne diese merkwürdigen und verwirrenden Erklärungen.

Einige Fragen bleiben auch nach dem Abschluss offen und wenn man ein hardcore Fan ist, dann kann ich es mir sehr gut vorstellen, wieso man noch einige Erklärungen erwartet.

Das große Finale, das Ende, worüber die Fans herummaulen und sich beschweren. Das Ende, was so gut wie alle dazu antreibt der Autorin eine schlechte Bewertung zu geben, weil sie es nicht nachvollziehen können.

Warum das Ende mir so gut gefallen hat: Das was passiert, passt zu den Charakteren. Es passt zur Handlung und wenn man aufmerksam gelesen hat, ist das Ende auch eine Alternative, die man in Betracht gezogen haben sollte. Es wird zwar gesagt, dass das Ende Hoffnungslosigkeit vermittelt, aber das stimmt nicht in meinen Augen.
Das Ende hat mich mit Hoffnung zurückgelassen, denn es zeigt, dass das Leben lebenswert ist. Tris ist eine sehr starke Persönlichkeit, sie verzeiht ihrem Bruder, obwohl er sie verraten hat. Um ihn (und alle anderen auch) zu retten, verzichtet sie auf ihr eigenes Leben. Ich verstehe schon, warum einige Leser sich darüber beschwerden, dass Tris "einfach so" umgebracht worden ist. Es scheint vielen unfair, dass sie das mit dem Gift überlebt hat und dann doch noch stirbt, weil sie angeschossen wird.
Dieser Epilog. Wenn das nicht pure Hoffnung und eine Hommage an die Familie, die Freunde, die Liebe und an das Leben gewesen ist, dann weiß ich auch nicht.

In der Kürze liegt die Würze: 
Ein starker Abschluss einer starken Trilogie, trotz dem kleinen Hänger in Band 2; tolle Charaktere, die mir sehr ans Herz gewachsen sind; überraschendes und emotionales Ende

Bewertung:  
Tortz meines winzigen Kritikes, kann ich es nicht über mich bringen und dem Buch weniger als  ♥ ♥ ♥ ♥ ♥  Herzchen geben. Mit diesem Ende hat es sich die volle Punktzahl verdient.

Autorin:
Veronica Roth lebt in Chicago und studierte an der dortigen Northwestern University Creative Writing. Im Alter von nur 20 Jahren schrieb sie während ihres Studiums den Roman, der später "Die Bestimmung" wurde und den Auftakt zu ihrer internationalen Bestseller-Trilogie macht. Nun erobert ihr Buchhit auch die Leinwand. In der Verfilmung des preisgekrönten ersten Romans begeistern die Nachwuchsstars Shailene Woodley als die tapfere junge Heldin Tris und Theo James als deren große Liebe Four. (Quelle)

© Nelson Fitch
Titel: Die Bestimmung - Letzte Entscheidung
Originaltitel: Allegiant
Autorin: Veronica Roth
Genre: YA Dystopie
Verlag: cbt Verlag
ISBN: 978-3-570-16157-9
Gebunden: 512 Seiten, mit Schutzumschlag,
Reihe: Divergent

  1. Divergent / Die Bestimmung
  2. Insurgent / Die Bestimmung - Tödliche Wahrheit
  3. Allegiant / Die Bestimmung - Letzte Entscheidung
     
Für weitere Infos hierher klicken

14 Liebe Worte:

  1. Normalerweise sind wir ja mehr oder weniger einer Meinung, aber diesmal nicht, da scheiden sich aber generell die Geister und ich finde, jeder jhat das Recht auf seine eigene Meinung.
    Obwohl ich definitiv anderer Meinung bin als du, finde ich deine Rezi wirklich gelungen :)
    Liebst, Emme ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr :) Das ist sehr lieb von dir ♥
      Das Ende mochte ich sehr gern sogar, was du wohl nicht hören magst ;) Ich habe nämlich vorhin noch deine Rezi gelesen.

      Liebe Grüße :)

      Löschen
  2. Hallo meine Liebe,
    ich soll also leise wieder gehen... na dann! :(
    Aber ich geb dir zum Cover noch recht, ist auch mein Liebling. Grün. :)

    Aber dein Fazit darf ich doch wohl lesen? Ich machs einfach! :P
    Wahnsinn volle Punktzahl. Das wundert mich , aber ich auch froh, dass du es nicht so schlecht bewertest wie man andere. Ich weiß ja nicht warum sich alle so aufregen, aber irgendwann finde ich das heraus. :)

    Ganz liebe Grüße ♥
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo meine Liebe :)
      Na, ich möchte ja nicht, dass du dich selber spoilerst :) Du musst ganz bald die Reihe beenden, damit wir uns darüber unterhalten können!

      Ich glaube, ich mag Bücher, die bei anderen nicht so gut ankommen :'D
      Aber ganz im Ernst, das Ende war atemberaubend *-*

      Ganz liebe Grüße ♥
      Carly

      Löschen
  3. Das Buch habe ich mir gerade von einer Freundin ausgeliehen und will es dieses Wochenende unbedingt noch lesen *-* Ich hatte noch gar nicht gesehen, dass du eine Rezension dazu verfasst hast, weil...hm, meine Blog-Liste hat in letzter Zeit ein bisschen herumgespackt, aber jetzt geht alles wieder und ich bin up-to-date^^

    Ich habe das Buch schon einmal auf englisch angefangen zu lesen und da fand ich es schwierig herauszulesen aus wessen Sicht gerade erzählt wurde, aus Tris oder Fours und irgendwie habe ich ja die kleine Hoffnung, dass sie es im Deutschen besser gemacht haben...
    Das Ende...naja, das Ende hat sich irgendwie jeder ja schon gespoilert oder es ist ihm gespoilert worden und ich kann vollkommen nachvollziehen, warum du das Ende gut findest - finde ich nämlich auch. So viele regen sich ja darüber auf, aber ich finde es irgendwie gut gemacht und auch irgendwie passend und ja...es gab schlimmere Charaktertode, die mich mehr getroffen haben :D Eben weil es hier so gut gepasst hat. Auf den Rest des Buches bin ich jetzt nach deiner Rezension auf jeden Fall sehr gespannt, gerade weil ja endlich alles aufgeklärt wird ;D

    Ganz liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit der Erzählperspektive, das bemängeln viele Leser. Anfangs hat es mir auch etwas Schwierigkeiten gemacht, die beiden auseinander zu halten, aber nach einer Weile ging es eigentlich ganz gut.
      Wie toll, dass du das Ende auch gut findest! :D Dann fühle ich mich weniger wie ein Freak. Ich fand, dass es nur so enden konnte, um nachvollziehbar zu sein. Obwohl immer noch einige Fragen bezüglich "der Sache" am Ende unbeantwortet bleiben.
      Und diese miesen Spoiler … ich habe mich schon so oft darüber aufgeregt und könnte es dennoch immer wieder. Dass Polandbananas und Katytastic bei dem Scheiß auch mitmachen, einfach nur mies.

      Ganz liebe Grüße ♥

      Löschen
  4. Wie schon bei Lovelybooks geschrieben, fand ich deine Rezi echt toll :)

    Großes Kompliment auch an dein Blogdesign xD Eigentlich hasse ich Blogspot Blogs, weil die meistens einfach so unglaublich hässliche Designs haben, die mich von vornherein total abschrecken etc, aber deins is wirklich total toll <3

    Da du leider kein Name/URL aktiviert hast, muss ich hier wohl mein Google-Konto angeben xD Hier aber noch mein direkter Link zu meinem Blog :)
    http://www.babbelbirds.de

    Ganz viele Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, sehr lieb von dir :) Es freut mich total, dass dir die Rezi & mein Blog gefallen!

      Was ist ein Name/URL? :o Noch nie gehört.
      Danke, ich schaue gleich mal bei dir vorbei :)

      Liebe Grüße :)

      Löschen
  5. Halllo :)
    Das Netz ist echt voll von Spoilern, ich hasse sowas auch.
    Whoa, du hast dem Buch fünf Herzen gegeben :o Ich fand dieses Hin und Her zwischen Tris und Tobias im Mittelteil so nervig, genau wie die pseudowissenschaftlichen Erklärungen (deswegen hab ich's auch abgebrochen). Und irgendwie konnte ich Tobias' Perspektive nicht von Tris' unterscheiden. Hast du vor, die Four-Geschichten zu lesen?
    Ich finde es wirklich mutig von der Autorin, dass sie sich an dieses Ende getraut hat. Wie du ja auch schreibst, das Ende passt zu den Charakteren und irgendwie zur gesamten Reihe.
    Eine richtig tolle Rezension!

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)
      Ich finde es so dumm von den ganzen Bloggern & Booktubern, die einfach so herumspoilern ohne einen zu warenen. Oder Anmerkungen machen, die jedes Kleinkind verstehen kann -.-
      Das Buch war zwar nicht perfekt und Tris & Tobias haben wohl gemeint, dass jede Wand zum Knutschen da ist, nur um sich wieder zu streiten, aber im Großen hat es mir sehr gut gefallen. Gegen Ende hin war ich so emotional. Wenn ein Buch mich zum Weinen bringt, muss ich ihm die volle Punktzahl geben :D

      Ganz lieben Dank, das wünsche ich dir auch! :)

      Löschen
  6. Wie immer tolle Rezi.

    Tris´ Entwicklung fand ich super, Tobias´ eher nicht so. Ich kam einfach mit seinen Handlungen manchmal nicht klar und für mich hatte er einfach viel zu wenig noch von Four.
    Diese Erklärung des Fraktions-Systems fand ich auch irgendwie ... Ehhh ... Nicht so. Gut, für alles eine Erklärung zu finden ist natürlich nicht einfach, aber diese ganzen wissenschaftlichen Erklärungen und eben dieses Si-Fi-Zeugs ... Neee ....

    Was, das Ende angeht, ich stimme dir so was von in allen deinen Worten zu. In meinen Augen war es so passend, realistisch und einfach die-Bestimmung-like. ♥ Ich verstehe diese ganze Aufregung ehrlich gesagt nicht. Es ist wie gesagt realistisch und es passt.

    Alles Liebe! ♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr :)

      Ich fand Tobias total gut, seine inneren Konflikte, die waren so psychologisch und krass … Klar, er jammert einen Tick zu viel herum, aber so ist der Liebe nun mal xD (tolle Erklärung)
      Diese Erklärungen, was sollte das? Ich habe mich total veräppelt gefühlt. Da hat sich die Autorin selber ein Bein gestellt, das hat doch niemand verlangt, dass sie plötzlich so wissenschaftlich wird. Dann auch noch so schlecht.

      Wie gut, dass es doch noch Menschen gibt, die so denken wie ich! Die meisten sind sehr empört und können es nicht fassen, dass die Autorin das gemacht hat. Aber eigentlich wird einem das Ende schon sehr früh bewusst. Man muss sich nur die Handlungen einiger Charaktere und die Erzählperspektive mal ansehen.

      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende ♥

      Löschen
  7. Huhu Carly,
    ich habe mir jetzt mal bloß das Fazit durchgelesen. Ich will mich ja nicht selber spoilern. Aber ich bin froh zu sehen, dass du das Buch so toll fandest, da es ja doch sehr umstritten ist. Hab schon von vielen gehört, dass ihnen das Ende nicht gefallen hat. Aber deine Bewertung lässt hoffen. Es kann doch nicht sein, dass nach so einem fulminanten Start der Trilogie der Abschluss schlecht sein soll.
    Ich muss jetzt unbedingt bald Band 2 und 3 lesen, um endlich mal herauszufinden, warum der letzte Band so umstritten ist. Bin echt gespannt, aber mache zur Zeit um jegliche Diskussionen darüber eigentlich einen großen Bogen bis ich die Trilogie beendet habe.

    Liebe Grüße, Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Julia,
      ja tu das bitte ganz bald :) Ich würde gerne deine Meinung dazu hören. Anscheinend mag man das letzte Buch entweder total gern oder eben gar nicht. Mann, bin ich froh, dass ich immer gern an die Reihe zurückdenken werde :)

      Liebe Grüße

      Löschen

Schick mir eine virtuelle Brieftaube.

 

Daughter of Ink and Paper Template by Ipietoon Cute Blog Design and Homestay Bukit Gambang