Donnerstag, 6. März 2014

[Kurzrezension] Dark Queen - Schwarze Seele, schneeweißes Herz von Kimberly Derting


Inhalt:
Eine dystopische Gesellschaft, in der die Klassifizirung zwischen den verschiedenen Gruppen anhand von Sprachen geregelt wird. Wenn man eine besonders hohe Stellung in der Gesellschaft hat, kann man auch mehrere Sprachen sprechen, je niedriger die Stellung, desto weniger Sprachen spricht man. Im Königreich herrschen sehr strenge Regeln, egal ob das Vergehen Diebstahl oder Mord ist, die Strafe ist jedes Mal der Tod. Daher schwebt Charlie, die jede Sprache sprechen kann, in höchster Gefahr. Ein falsches Wort oder eine falsche Geste und nicht nur sie, sondern auch ihre Mutter und kleine Schwester, könnten mit dem Tod bestraft werden.
Als Charlie dem gutaussehenden Max begegnet, kann sie ihm nicht fernbleiben und begibt sich immer mehr in Gefahr...


Eye-Candy: 
Ich finde die helle verschnörkelte Schrift sehr schön, jedoch hätte man sich wirklich für ein anderes, interessanteres Cover entscheiden können. 

Meine Meinung:
Ein Fantasy-Buch mit dystopischen Elementen, in der Sprachen eine wichtige Rolle spielen. Das hat sich sehr spannend und erfrischend anders angehört, weshalb ich mir das Buch ausgeliehen habe. Zum Glück. Ich bin sehr froh, dass ich für dieses Buch kein Geld ausgegeben habe.
 
Als eine Leserin, die sehr charakterorientiert ist, war dieses Buch für mich die reinste Qual! Mit keinem einzigen Charakter bin ich klar gekommen. 

Warum? Nun, das liegt zum einen daran, dass die Personen langweilige Abziehbilder sind. Die Gefühlswelt von Charlie bleibt einem als Leser verschlossen. Wir wissen, sie liebt ihre Schwester, sie spricht mehrere Sprachen und fühlt sich von Max angezogen. Und das war's dann auch schon. 
Auch die restlichen Charaktere sind ähnlich langweilig, genauso wie der Love Interesst. 

Die Beziehung der beiden hat keine Daseinsberechtigung, um es ganz direkt und harsch zu sagen. Warum lieben die sich überhaupt? Weil beide gleich langweilig sind und wahrscheinlich niemand anderen abkriegen in diesem Buch würden? Argh. (Da das eine Kurzrezi ist, werde ich mich hier nicht weiter hineinsteigern.)

Die Spannung in diesem Buch, ist kaum der Rede wert. Die Handlung dümpelt vor sich hin, das herrschende System wird nicht logisch erklärt und der Leser soll alles hinnehmen. 
Die Schreibweise ist zwar angenehm flüssig, dorch durch die unnötigen Perspektivenwechsel stockt die bereits lahme Handlung nur noch mehr. Auf einige Wechsel hätte man komplett verzichten können, da man überhaupt keine Informationen daraus beziehen konnte.

Bewertung:  
Ich wollte wissen, wie das Ganze nun ausgehen würde, weshalb ich drangeblieben bin. Einige nichtssagende Passagen habe ich vollständig überflogen. Wenn ich nicht andere Bücher von der Autorin kennen würde (zB. Bodyfinder), hätte ich sie für mein zukünftiges Leseleben gemieden. Vielleicht gebe ich ihr eines schönen Tages eine neue Chance (wird in absehbarer Zeit eher nicht der Fall sein). Keine allzu große Überraschung, dass ich dem Buch nur Herzchen geben kann.

Autorin: 
Kimberly Derting ist geboren und aufgewachsen in der Region um Seattle, mit kurzen Abstechern nach Phoenix, Boise und San Jose. Sie hatte eine fröhliche Kindheit und wurde zusammen mit ihrem Bruder von ihrer alleinerziehenden Mutter großgezogen. Bereits in der High School wurde Journalismus zu ihrer Leidenschaft, nachdem sie die Idee, Truck-Fahrerin zu werden, schweren Herzens aufgegeben hatte. Kimberly Derting lebt heute mit ihrem Mann und ihren drei Kindern an der Nordwestküste der USA, wo das miserable Wetter die geradezu perfekte Stimmung schafft, um wirklich Dunkles und Geheimnisvolles zu schreiben.(Quelle)



Titel: Dark Queen - Schwarze Seele, schneeweißes Herz
Originaltitel:
AutorIn: Kimberly Derting 
Genre: YA Fantasy, Dystopie
Verlag: Egmont INK
ISBN: 978-3-86396-017-9
Gebunden: mit Schutzumschlag, 362 Seiten

Weitere Informationen und Leseprobe

12 Liebe Worte:

  1. Deine Rezi kommt zum perfekten Zeitpunkt. Genau dieses Buch hatte ich vor ein paar Tagen im Blick. Aber das lass ich dann wohl lieber und investiere meine Zeit in ein anderes Buch. Danke!;)

    Liebe Grüße,
    Eli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne! Da bin ich froh, dich vor einem langweiligen Leseerlebnis schützen zu können ;)

      Liebe Grüße
      Carly

      Löschen
  2. Schade, au den ersten Blick klang es ganz interessant und ich habe es sogar auf meiner Wunschliste stehen. Wirklich schade.

    Liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hatte ich auch, leider kaum so gut, wie ich es gehofft habe :-/

      Liebe Grüße

      Löschen
  3. NEIN... tu mir das jetzt nicht an... BITTE. Das Buch liegt auf dem SuB, mich k**** es ja schon an, dass es nicht weiter übersetzt werden soll. Aber ein Herzchen, ach man. Ich wollte es nächsten Monat mal lesen.... :,(
    Naja, danke (mehr oder weniger :P) für deine Rezi, ich schieb es dann erstmal auf! :)

    Liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach verdammt, das ist ja doof :-/ Vielleicht gefällt es dir ja dennoch?
      Dass es nicht übersetzt wird, das kann ich mir vorstellen... Keine Ahnung wo die Serie hinführen soll. Dem Buch fehlt einfach die entscheidende Problematik.
      Gerne, mehr oder weniger ;) Jetzt weißt du was auf dich zukommt ;D

      Liebe Grüße
      Carly

      Löschen
    2. Zum Glück ist es noch eingeschweißt, dann kann es nicht so sehr verstauben. :)

      Löschen
    3. Haha das muss ich mir auch angewöhnen, dass ich nicht sofort die Folie entferne. Aber die Verlockung ist zu groß :D

      Löschen
  4. OMG! echt so schlecht?? Ich war inzwischen schon sooo oft kurz davor es zu kaufen, weil die Story mich so anspricht.... Naja dann schiebe ich das auch erst mal nach hinten. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die richtige Entscheidung! Das Buch lohnt sich leider kaum es zu lesen, dass ich es nicht abgebrochen habe, grenzt schon an ein Wunder :D

      Liebe Grüße :)

      Löschen
  5. Ich hatte eh kein sonderlich großes Interessant an dem Buch, aber deine Rezi hat mich regelrecht abgeschreckt. Liebst, Emme <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh je! Abschrecken will ich eigentlich niemanden, aber vorwarnen ;D
      Es ist einfach schade, wenn man Geld für ein Buch ausgibt und es vielleicht nicht so toll ist. Obwohl, es kann dir ja immer noch gut gefallen :)

      Liebe Grüße

      Löschen

Schick mir eine virtuelle Brieftaube.

 

Daughter of Ink and Paper Template by Ipietoon Cute Blog Design and Homestay Bukit Gambang